Kirchheimer Umland

Konferenzen via Video sollen alle können

Unterstützung Stadtverwaltung bietet Online-Schulung für das Tool „Zoom“ für bürgerschaftlich Engagierte an.

Symbolbild Videokonferenz
Symbolbild Videokonferenz

Kirchheim. Videokonferenzen gehören jetzt für viele zum täglichen Ritual. Doch nicht alle kommen mit der Technik zurecht, obwohl sie einiges an Vorteilen ermöglicht. Kirchheim bietet dazu in Kooperation mit der Volkshochschule Reutlingen am Montag, 25. Mai, um 18 Uhr eine kostenlose Grundschulung für das Online-Tool „Zoom“ an. Das Programm ist leicht handzuhaben und ermöglicht es den Vereinskollegen und Ehrenamtlichen, einander wieder zu „sehen“, Absprachen zu treffen und gemeinsam zu arbeiten.

Teilnehmen können alle, die sich in der Vereinsdatenbank der Stadt oder der Ehrenamtsbörse eingetragen haben, sowie bürgerschaftlich Engagierte in den Nachbarschaftswerken. Aber auch andere Interessierte können auf Anfrage kostenlos teilnehmen.

Die Teilnehmer benötigen für die Schulung einen Laptop oder ein Tablet mit Mikrofon und Lautsprecher, eine einmalige Installation der Zoom-App und den Zoom-Code, der bei der Schulung mitgeteilt wird.

Anmeldungen sind bei der Fachstelle Bürgerengagement möglich bis Mittwoch, 20. Mai, entweder telefonisch unter 0 70 21/50 23 58 oder per Mail an be@kirchheim-teck.de. pm

Anzeige