Kirchheimer Umland

Kritik an Dettingens Baupolitik

In der Nacht zum 1. Mai haben Unbekannte ihren Unmut über zu hohe Neubauten und deren Auswirkung auf das Dettinger Ortsbild kundgetan. Sie hängten ein Banner mit den Worten auf: „Rainer, wo ist die Teck geblieben?“ Angesprochen wird darin Dettingens Bürgermeister Rainer Haußmann und die von ihm tolerierte Sichtbehinderung auf die Burg Teck durch das Geschäfts- und Wohngebäude an der Querspange und das geplante Hotel auf dem Diez-Areal. tb


Anzeige