Kirchheimer Umland

Kunterbunte Wunderwelt

„KiFePro“ feiert am Schlossgymnasium Premiere

Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt

Kirchheim. Eigentlich geht es zu Beginn der Sommerferien auf dem Gelände des Schlossgymnasiums eher beschaulich zu. Doch diesmal herrschte dort kunterbuntes Treiben: 180 Kinder und mehr als 40 Betreuer vom Brückenhaus kamen dort erstmals zu ihrem alljährlichen Kinderferienprogramm zusammen. Es stand dieses Mal unter dem Motto „Kunterbunte Wunderwelt – alles was zusammenhält“. Aufgeteilt in fünf Farbgruppen errichteten die Kinder in den ersten Tagen ein Lager, stellten Kleidung her, übten einen Gruppentanz ein und beschäftigten sich mit kreativen Basteleien.

Bei einem Fußballturnier und einem Rennen mit selbst konstruierten Seifenkisten traten die Farbgruppen gegeneinander an. Im Verlauf vermischten sich die Farben dann bei gemeinsamen Aktionen mehr und mehr, bis zum Schluss deutlich wurde, dass es bunt doch am schönsten ist. Dies wurde am letzten Tag zusammen mit den Eltern bei einem Volksfest gefeiert. Wie es gute Tradition ist, wurde das KiFePro zum Vergnügen der Kinder wieder von verschiedenen Fantasie-Figuren besucht: So hatten dieses Jahr zwei Kobolde, ein zerstreuter Farb-Professor, zahlreiche Waldgnome und der feuerspuckende Drache Rübezahl ihren Auftritt.

Das Kinderferienprogramm ist nur durch das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie durch Spender und Sponsoren möglich. Neben der Kinderkulturarbeit ist der Verein Brückenhaus im Bereich der Schulsozialarbeit, Gemeinwesenarbeit, Mobilen Jugendarbeit, Jugendberufshilfe und der flexiblen Hilfen tätig.Text und Fotos: wei

Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Kunterbunte Wunderwelt
Anzeige