Kirchheimer Umland

Luther als Ehrengast beim Fusionsfest

Bis zur nächsten regulären Kirchengemeinderatswahl 2019 sind die bisherigen Gremiumsmitglieder – bis auf ein paar wenige, die aus ihrem Amt ausscheiden – als „ortskirchliche Verwaltung“ eingesetzt. Wichtige Aufgaben sind paritätisch aufgeteilt: Kirchenpflege und Geschäftsführung der fusionierten Gemeinde sind in Lindorf angesiedelt, das Gemeindebüro bleibt in Ötlingen, und auch der neue Vorsitzende des Kirchengemeinderats ist ein Ötlinger. Der Festabend zur Gemeindefusion beginnt am morgigen Samstag um 18 Uhr mit einem kurzen Gottesdienst in der Eduard-Mörike-Halle. Nach einem kleinen Imbiss soll um 19 Uhr die Aufführung des musikalischen Theaters „Play Luther“ beginnen. Bei dem Stück geht es einerseits um die Biografie Luthers, in der andererseits aber auch die Musik eine große Rolle spielt. Aktuelle Anspielungen sind ebenfalls eingearbeitet. Der Eintritt zum gesamten Festabend ist frei. vol

Anzeige