Kirchheimer Umland

Martin erobert die Straßen

Tradition Am Wochenende gibt es zahlreiche Laternenumzüge.

Foto: privat

Kirchheim/Dettingen. Am Wochenende veranstalten einige Kirchengemeinden in der Umgebung zum Namenstag des heiligen Martin Umzüge. Den Start machen Maria Königin in Kirchheim und St. Nikolaus von der Flüe auf dem Dettinger Guckenrain am Samstag, 11. November. Treffpunkt in Kirchheim ist um 17 Uhr an der Kirche Maria Königin. Große und kleine Laternenträger sind eingeladen, den Martinsreiter zu begleiten. Ebenfalls um 17 Uhr startet der Martinszug auf dem Guckenrain. Los geht‘s an der Kirche St. Nikolaus von der Flüe. Der Zug wird von der Jugendkapelle des Musikvereins Dettingen und der Jugendfeuerwehr begleitet.

Am Sonntag, 12. November, gibt es auch in Jesingen einen Martinsumzug. Um 17 Uhr treffen sich Kinder und Erwachsene an der Volksbank. Der Posaunenchor begleitet den Zug. Von dort aus geht es ins Gemeindezentrum St. Lukas. Nach dem Martinsspiel gibt es im Gemeindehaus einen kleinen Umtrunk. pm