Kirchheimer Umland

Nachwuchs ist erfolgreich

Wettbewerb Junge Künstler der Musikschule Kirchheim bei „Jugend musiziert“.

Kirchheim. Beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ in Fellbach haben einige Schüler der Musikschule Kirchheim erfolgreich teilgenommen. In der Altersgruppe II gingen Tim Jonas Rössle und Frederick Simeon Rau als „Duo Horn und Klavier“ ins Rennen und erhielten für ihren Vortrag von der Jury 23 Punkte und einen ersten Preis mit Weiterleitung in den Landeswettbewerb.

Anzeige

Ein weiterer Hornist der Musikschule schnitt mit 24 Punkten und einem ersten Preis hervorragend ab: Martin Reiter. Auch er darf im Landeswettbewerb, der Anfang April in Schorndorf ausgetragen wird, wieder antreten.

Noemi Dürr konnte sich in Altersgruppe III im Fach Popgesang über 21 Punkte sowie einen ersten Preis freuen, Hannah Rauch ersang sich einen zweiten Preis mit 20 Punkten.

In der Altersgruppe V wurde Nele Schempp mit 23 Punkten bewertet und erhielt nicht nur den ersten Preis, sondern ebenfalls die Weiterleitung in den Landeswettbewerb. In derselben Altersgruppe trat Pia Zehle mit der Violine an. Mit 20 Punkten schaffte sie einen zweiten Preis.pm