Kirchheimer Umland

Neue Rechner fürs Rathaus

Technik Die Notzinger Gemeindeverwaltung erhält neue Computer.

Notzingen. Die EDV-Ausstattung der Notzinger Gemeindeverwaltung hat nach einem siebenjährigen Einsatz die besten Zeiten hinter sich. Besonders der Server habe so seine Macken, berichtete Kämmerer Sven Kebache: „Das betrifft vor allem die Datensicherung wegen des Speicherplatzes.“ Zudem müssen die Rechner auf ein neues Betriebssystem umgerüstet werden, was mit den aktuell vorhandenen Computern nicht mehr möglich wäre. Zwei der elf Rechner seien bereits ausgetauscht worden. Die Kostenschätzung liegt bei circa 38 000 Euro. Aber es bleibe keine andere Wahl, wie Kebache unterstrich. Es sei eine notwendige Investition, um weiterhin eine reibungslose Arbeit auf dem Rathaus zu garantieren.eis


Anzeige