Kirchheimer Umland

Neuer Aufzug führt in den Keller

Investition Das Notzinger Rathaus soll bei der Sanierung auch rollstuhlgerecht gemacht werden. Kostenpunkt: 105 000 Euro.

Das Notzinger Rathaus. Archiv-Foto: Carsten Riedl

Notzingen. In seiner Julisitzung hatte der Notzinger Gemeinderat über den geplanten Rathausumbau beraten. Die Kosten für die Sanierung wurden damals auf 850 000 Euro geschätzt. Gemeinderat Manfred Blessing wünschte sich einen Personenaufzug. In der aktuellen Sitzung des Gemeinderats wurde das Thema „Aufzug“ nochmals aufgegriffen. Die Baugenehmigung für den Rathausumbau inklusive eines Aufzugs liege mittlerweile vor, berichtete Bürgermeister Sven Haumacher. „Für einen Aufzug, der bis runter ins Kellergeschoss führt, liegt die Kostenschätzung bei 105 000 Euro. Sparen wir den Keller aus, wird es etwa 20 000 bis 30 000 Euro günstiger.“ Die Verwaltung plädierte dafür, den Keller auszulassen, das Gremium entschied sich letztlich mehrheitlich für die umfangreichere Lösung. Die Architekten werden jetzt entsprechend weiterplanen.eis


Anzeige