Kirchheimer Umland

Noah und seine Geschichte

Musik Die evangelische Kirchenmusik veranstaltet morgen mit „Die Arche Noah“ ein Konzert für die ganze Familie.

Schauplatz des Konzerts: Die Eusebiuskirche in Wendlingen. Foto: Roberto Bulgrin

Wendlingen. Am morgigen Sonntag lädt die evangelische Kirchengemeinde Wendlingen um 17 Uhr zu einem Familienkonzert rund um die Geschichte von Noah und seiner Arche in die Wendlinger Eusebiuskirche ein. Auch wenn Kinder mit Familien als Zielgruppe im Mittelpunkt stehen, sind alle Altersgruppen willkommen.

„Das Alte Testament schreibt immer noch die spannendsten Geschichten“, heißt es in einer Beschreibung des Werkes, der „Arche Noah“ von dem nordbadischen Landeskantor Johannes Matthias Michel. Diese bekannte Geschichte erzählt er in seiner eigenen Sprache nach und wählte dazu Musik von Johann Sebastian Bach für die Orgel. Es ist ein buntes Kaleidoskop von Ausschnitten aus Chorwerken, Orchesterstücken, Orgel- und Klaviermusik.

Das Werk will einerseits die biblische Geschichte erlebbar machen und gleichzeitig Kinder in Kontakt mit der Orgel und der Musik Bachs bringen. Michel möchte mit der Musik die Stimmung des Textes untermalen. Und in bestechender Weise ist ihm hier eine Musikauswahl aus Bachs Werk gelungen, die Anklänge zwischen Text und Musik mit Händen greifen lässt. So etwa, wenn am Beginn der Toccata der große Regen anfängt und dann hernieder prasselt, die Tiere mit einer bewegten Fuge in die Arche einziehen, die „Lufttiere“ mit der G-Dur-Fantasie durch die Luft wirbeln oder die langbeinigen Tiere (Störche, Flamingos) zu „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ einherstolzieren.

Für die Teilnahme am Konzert gelten die 3G-Regeln. Zudem muss man sich anmelden unter evkwendlingen.church-events.de. pm

Anzeige