Kirchheimer Umland

Notzingen schraubt die Kosten nach unten

Energie Bericht über den Strom-, Heiz- und Wasserverbrauch von gemeindeeigenen Gebäuden fällt positiv aus.

Die Gemeinde Notzingen hat einen Energiebericht erstellt um zu sehen, wo noch an den Kosten geschraubt werden kann. Foto: Katja Eisenhardt

Notzingen. Was die derzeit 22 gemeindeeigenen Gebäude plus die komplett auf LED umgerüstete Straßenbeleuchtung übers Jahr an Strom-, Heiz- und Wasserkosten schlucken, hat die Verwaltung in ihrem aktuellen Energiebericht für 2021 aufgezeigt. Um den aktuellen Verbrauch besser einschätzen zu können, werden im Bericht die Jahre 2015 bis 2021 miteinander verglichen. Unter den 22 Gebäuden sind das Rathaus, Gemeindehalle, Sporthalle, Kindergärten, Schule, Aussegnungshalle auf dem Friedhof, die beiden Backhäuser, das Wellinger Kirchle, die Flüchtlingsunterkünfte der Gemeinde, Kläranlage, Pavillon und Zehntscheuer sowie das Bürgerhaus und die Hochbehälter Wellingen und Notzingen. Bei Letzterem wird der Strom allerdings über die Stadt Kirchheim abgerechnet. Ein weiterer wichtiger Posten ist zudem die Straßenbeleuchtung im Ort, die komplett auf LED umgestellt ist. Aufgeführt werden im Energiebericht außerdem die Regenüberlaufbecken. ...

ei B ned uspl alg dre rsJbhuarecrveah 1220 ürf dei ieb dlaesutttinKwno, ein ahJr ovurz arnew se urn envS Kahcbee eäktrlre in erd ,greuntmdetsneiziGa sdsa mi rghVeicle umz hVroraj mrhe hartucvbre .rwdue wurned eid 1202 igwreen nbaktte lsa 0022. iDe sonetK eirreneotni hisc na edr oS natteh iwr mi arhJ 1022 mi aRthaus muz eslpiiBe inene aVebruhrc onv eirLt, glsnirelda inkee ents,Ko da edi im haJr 2002 setzlamlt Dre vsm-tuobemrSeahrGtarc lag esttlez hJar ebi nioKanltutwtsed (200:2 nA ehawsrrcFssi uendwr ni end 22 etsetzl ahrJ 4435 kbrmeieKut 220(0: 44)46 rthacbuev,r bime Swctzsmshearu lag red chueVbrar 1022 eib 5044 eebKrkumti 0(:220 41.4)6 Uretmn hSrcit its dre sWceuaarrbehvrs im rJha 2201 mi iVerhgcle zu 0022 mu 511, rntoezP .nnskeueg

tsPii oves bgit es ni nhceSa uz vl:ndrmeee Dei tmtoGeanessk dei drnu 060 LecLethun-ED gleien 0212 ibe emein vtureabrhcSorm onv dnletintwtauKos bei 4928 uor,E mi aJhr 1052 smusnte ndeegag ohnc uEor pebprat nr.eewd sind im hgleeiVrc uz 1205 egrnpnanEusi nvo msegisnta 51≀848 os abceeKh. Dakn eiern 0712 ni birteBe eemnmnnego nloaghPkvlottoiaae mti 77 dlenuMo fau dem -sertbBie nud edr kennto auhc dotr der vtbramrhrceoSu ecdhuilt rdiezteur dnw.eer eSit 0202 bitg se dmzeu neie gtnatheaklavooiPlo tmi 24 Muloden auf edm udn dre Im ielerhgcV uzm aJrh 1052 eisht man ied rinuwsgAku sderebnso hedtiul:c oS gal aslamd red Srumctraborhev chon bie iul,etwtsantndKo 1022 unr bie Dsa gieelpts schi ni edn tsKone dew:ri mI aelrsJhgercehvi 5210 dnu 0221 dsin edeis mu 0846 ouEr .gseknneu

fllea red ieregeicrhnEbt 0122 istiopv sa,u erodzmtt egbe se ochn igenei ,heeBecri ieb deenn snzoiapetlniErpa eht,eebs vSne abeehc:K iAlpr anbhe wri hocn eeni Kum.arlilkusa Da rwdi der gechitinErrebe itm rieiehchtS enei eoRll lAnealefguf sei mi cliehVerg uz nde aeoVjrrnh ewat ien hreöreht aobrhremvcuSrt eds eBhksaascu Wlgeinnel dnu ebi edr dre sdin aibed uz rmuwa asd so gaset aee.bKhc iDe aetsonmekGts 1022 dne -tomSr ndu aehrcabesrursWv dre 22 eeemdiinegnngee rde reanefbRkbgeeluünec dnu edr thbecglteannurueßS niglee eib Eoru 0(220: aKjta risdtneEha