Kirchheimer Umland

Pächter halten sich an Vorgabe

Verein Dettinger Gartenfreunde veranstalten Hauptversammlung.

Dettingen. Das vergangene Gartenjahr wurde bei der Hauptversammlung der Gartenfreunde Dettingen ausführlich gewürdigt. Dabei hofften Vertreterinnen der Frauengruppe, dass sich mehr Frauen an den Aktivitäten beteiligen würden.

Neben dem traditionellen Gartenfest an Pfingsten konnten noch der Vereinsfamilien- und Seniorennachmittag und die Lehrfahrt zur Landesgartenschau nach Öhringen hervorgehoben werden. Möglich wurden die Feste nicht zuletzt durch die tatkräftige Mithilfe beim Auf- und Abbau und den Kuchenspendern.

Aus den Berichten ging hervor, dass der Verein derzeit aus 104 Mitgliedern besteht, davon sind 31 Gartenpächter und sechs Ehrenmitglieder.

Alle Pächter haben die auf acht Stunden festgelegte Gemeinschaftsarbeit für den Verein abgeleistet. So konnten alle geplanten Arbeiten abgeschlossen werden.

Der Kassier Rudi Kurfiß berichtete von einen zufriedenstellenden Kassenstand. Er wurde nach Empfehlung der beiden Kassenprüfer von den Anwesenden einstimmig entlastet.

Bei der Aussprache zu den Berichten wurde geprüft, ob auf das Vorlesen des Protokolls der Hauptversammlung vom Vorjahr verzichtet werden kann. Das Ergebnis wird bei der nächsten Hauptversammlung behandelt.

Der Rest der Vorstandschaft wurde ebenfalls einstimmig entlastet. Der Finanzplan für das Jahr 2017 wurde von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Für den 1. Juli ist eine Lehrfahrt zu einer Staudengärtnerei nach Illertissen geplant.pm

Ehrungen

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Peter Brunner, Peter Fuchs und Peter Grüner

Für 25 Jahre wurden geehrt: Hans-Christoph Blankenhorn, Walter Blankenhorn, Walter Koch, Adolf Reimann und Edith Schrötter

Anzeige