Kirchheimer Umland

Päckchen sind gut angekommen

Erkenbrechtsweiler. Nach dem erneuten Aufruf im Teckboten konnte die Rumänienhilfe Alb-Donau noch rechtzeitig über 350 Weihnachtspäckchen nach Saniob in Rumänien bringen. Die Schul- und Kindergartenkinder waren dort am 27. Dezember zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Als Günther Wiedemann morgens bei der Schule angekommen ist, standen bereits die ersten Kinder am Eingang. Mit Hilfe von 22 Lehrerinnen konnten die Päckchen nach Alter und Geschlecht sortiert werden und in zwei Klassenzimmern bereitgestellt werden. Da nicht alle Kinder in die Schulturnhalle hinein passten, wurden die Feierlichkeiten mit Musik und Gedichten spontan im Freien abgehalten. Das Wetter spielte mit und so gab es einen schönen Rahmen für die Veranstaltung. Es wurde sogar ein Lied und Gedicht in deutscher Sprache aufgeführt. Schwester Bonifacia, die Schuldirektorin berichtete, dass für viele der Kinder das Päckchen aus Deutschland das Einzige ist, was sie zu Weihnachten bekommen. Viele Familien leben dort in Häusern ohne Strom, ohne Wasseranschluss, mit Toilette im Garten und häufig bis zu fünf Personen in einem Zimmer. pm


Anzeige