Kirchheimer Umland

Per pedes durchs Elztal und in Münsterstädte

Mehrtagestour der Dettinger Radlersenioren in den südbadischen Breisgau

Eifrig in die Pedale traten die Radlersenioren aus Dettingen. Ihr Ziel war Emmendingen in Südbaden. Von dort aus starteten sie ihre Touren.

Per pedes durchs Elztal und in Münsterstädte
Per pedes durchs Elztal und in Münsterstädte

Dettingen. 23 rüstige Radlersenioren starteten zu ihrer 21. Ferntour. In Fahrgemeinschaften, mit den Rädern im Gepäck, ging es in Richtung Kaiserstuhl los. Die erste Station war der 1 241 Meter hohe Kandel, von dem man eine schöne Sicht auf Waldkirch, die Rheinebene mit dem Elsass und die Vogesen hat. Nach einer kleinen Wanderung auf dem Kandelhöhenweg wurde Picknick am höchsten Punkt des Bergs gemacht.

Am Nachmittag ging es weiter in das Hotel Windenreuter Hof, das der Ausgangspunkt für drei schöne Radtouren zum Kaiserstuhl und dem Elztal war. Am Mittwoch ging es in bewährter Weise in zwei Leistungsgruppen Richtung Breisach und einem Abstecher nach Frankreich mit den eigentlichen Radtouren los. Die Besichtigung des Breisacher Münsters war der Höhepunkt der ersten Radtour.

Am Donnerstag verhinderte starker Regen den pünktlichen Start Richtung Sasbach. Etwa eine Stunde später ging es dann aber zügig los, und man kam sogar noch zum geplanten Zeitpunkt in Sasbach an. Dann ging es weiter auf dem Rheindamm durch die Rheinauen, durch kilometerlange Obstplantagen mit vielen Kirschbäumen und der Besichtigung der Kleinstadt Endingen am Kaiserstuhl.

Am Freitag wurde die dritte und letzte Tour in Angriff genommen. Das Ziel war Elzach im Elztal mit einem Abstecher der von Stefan Molitor geführten Gruppe zur Wildgutach. Begeistert waren die Teilnehmer von der Aussicht im malerischen Elztal, einem Besuch eines Kneippbades, dem Abstecher in das Tal der Wildgutach und der Besichtigung von Waldkirch.

Am Samstag stand dann die Universitätsstadt Freiburg mit seiner schönen Innenstadt, das historische Münster und dem drumherum drapierten Wochenmarkt auf dem Programm.rg

Anzeige