Kirchheimer Umland

Posaunenchöre versammeln sich an der Teck

Kirche Am Wochenende kommen viele Bläser aus dem Umkreis zum Bezirksposaunentag nach Dettingen.

Symbolbild

Dettingen. Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: Die Posaunenchöre des evangelischen Kirchenbezirks Kirchheim treffen sich am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober, zu einem Bezirksposaunentag. Treffpunkt ist in der evangelischen Kirche in Dettingen. Posaunenchöre sind ein „Alleinstellungsmerkmal“ evangelischer Gemeinden. Gerade in Württemberg gibt es sie in großer Anzahl.

Anzeige

„Neues Herz, neuer Geist“

Am Samstagabend um 19 Uhr wird der Bezirksposaunentag mit einem Konzert des Teckbläserdienstes eröffnet, bestehend aus 15 Bläsern aus dem Kirchenbezirk. Gespielt wird geistliche Musik von Barock bis Pop, vor allem zum Reformationsfest. Zum Festgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr werden viele Bläser erwartet. Das Programm ist auf das Motto des Bezirksposaunentages „Neues Herz, neuer Geist, neues Lied“ abgestimmt. Die Liturgie liegt in den Händen des Dettinger Pfarrers Daniel Trostel. Für die Predigt zur Jahreslosung 2017 konnte Bezirksjugendpfarrer Dirk Schmidt aus Oberlenningen gewonnen werden. Die Bläser sind nachmittags zu einem Workshop mit Friedrich Veil, Landesreferent für Posaunenarbeit vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, eingeladen. Um 15 Uhr endet der Bezirksposaunentag mit einem Abschlussblasen vor der Dettinger Kirche. pm

Info Weitere Informationen zum Bezirksposaunentag gibt es im Internet unter www.ejki.de oder in der Geschäftsstelle des Evangelischen Jugendwerks Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/63 82.