Kirchheimer Umland

Praktisches und Leckeres für die Aktion

Benefiz Die Unterstützung reicht vom Baumarkt übers Herrenmodegeschäft, die Tankstelle und die Musikschule bis hin zu lokalen Lebensmittelhändlern. Von Irene Strifler

Geballte Fachkompetenz: Bei Hagebau Gebrüder Ott übergaben Peter und Beat Baumgärtner, Michael Slavik und Thomas Ambacher einen
Geballte Fachkompetenz: Bei Hagebau Gebrüder Ott übergaben Peter und Beat Baumgärtner, Michael Slavik und Thomas Ambacher einen gewichtigen Scheck. Foto: Carsten Riedl

Weihnachten rückt näher, am Wochenende wird schon der dritte Advent gefeiert. Auch die Weihnachtsaktion des Teckboten nimmt Fahrt auf. Der Verein „Gemeinsam für eine gute Sache“ hat wieder allen Grund, sich bei vielen Akteuren und Spendern herzlich zu bedanken.

Hagebau unterstützt Aktion

Zu den langjährigen Unterstützern gehört die Firma Hagebau Gebrüder Ott in Kirchheim in der Hegelstraße. Die Baustofffachleute steuern auch heuer wieder einen glatten Tausender zur Weihnachtsaktion bei und verzichten dafür auf Kundengeschenke. Wir freuen uns, dass dem Team die soziale Landschaft am Herzen liegt und danken für den Scheck, den uns Thomas Ambacher, der Leiter des Baustoff-Fachhandels in Kirchheim und Nürtingen, die Geschäftsführer Peter und Beat Baumgärtner und Michael Slavik, der Leiter der Kirchheimer Niederlassung, überreicht haben.

Saubere Autos bei Lipp

Mit Autowäschen erwirtschafteten Sonja Fietz und Jörg Lipp von der Esso-Tankstelle 600 Euro zugunsten der guten Sache. Foto: Car
Mit Autowäschen erwirtschafteten Sonja Fietz und Jörg Lipp von der Esso-Tankstelle 600 Euro zugunsten der guten Sache. Foto: Carsten Riedl

Saubere Autos sind nicht nur eine schöne Sache, Sauberkeit kann auch der Sicherheit dienen. Wir freuen uns, dass viele Autofahrer im Schmuddel-Monat November die Chance genutzt haben, ihren fahrbaren Untersatz in der Esso-Tankstelle der Familie Lipp am Schlierbacher Dreieck waschen zu lassen. Mit jeder Wäsche unterstützten sie nämlich die gute Sache: Sonja Fietz und Jörg Lipp überbrachten uns jetzt 600 Euro, die die beteiligten Organisationen wahrlich gut gebrauchen können.

Fischer hatte viele Kunden

610 Euro steuerte Ralf Gerber, Inhaber von Herrenmode Fischer, in der Marktstraße mit seinem Team bei. Foto: C. Riedl
610 Euro steuerte Ralf Gerber, Inhaber von Herrenmode Fischer, in der Marktstraße mit seinem Team bei. Foto: C. Riedl

Ganz schön was los war ganz offensichtlich im Herrenmodehaus Fischer in der Kirchheimer Marktstraße am zweiten Adventssamstag. Das freut nicht nur das Team und den Chef Ralf Gerber, sondern auch die Strippenzieher der Teckboten-Weihnachtsaktion. Ralf Gerber hat nämlich stolze 610 Euro auf das Aktionskonto überwiesen. Zusammengekommen ist die Summe, weil von jedem verkauften Artikel 2,50 Euro in die Kasse der Aktion flossen. Wir freuen uns, dass viele Bürger den Samstag für Einkäufe genutzt haben und in puncto Geschenke zweifellos fündig geworden sind.

Musikschüler musizieren eifrig

Für einen Musikgenuss allererster Sahne haben die Ensembles der Musikschule Kirchheim am zweiten Adventssonntag mit ihrem traditionellen Adventskonzert gesorgt. Viele Bürger nutzten die Chance, sich mal eben aus dem vorweihnachtlichen Trubel auszuklinken und sich durch die Musik in der Martinskirche auf die Adventszeit einstimmen zu lassen. Alle Akteure verzichteten auf ihren Lohn, abgezogen werden von der üppigen Spendensumme musste allerdings die Miete für die Martinskirche. Groß ist die Freude, dass nun 405,48 Euro mehr in der Aktionskasse klingeln.

Wurst, Brezeln und Bier

Wurst, Brezeln und Bier passen gut zusammen. Alle drei Produkte stehen heuer in Diensten der Weihnachtsaktion, allerdings an verschiedenen Orten: Wer bis Heiligabend bei der Metzgerei Wahl in Weilheim eine abgepackte Wurst kauft, unterstützt automatisch die Aktion. Wer bei der Bäckerei Salcher in Unterlenningen Brezeln oder andere Backwaren kauft, trifft automatisch auf das Spendenschwein, das auf der Theke auf Futter lauert. Wiederum in Weilheim kann man mit Bier Gutes tun. Braumeister Daniel Singh öffnet seinen Shop in der Bissinger Straße 31 in Weilheim bekanntlich immer samstags von 10 bis 18 Uhr. Dort gibt es nicht nur leckere Biere aus eigener Herstellung, dort wartet seit heute auch ein Spendenkästchen auf handfeste gaben in Form von Münzen oder Scheinen für die Weihnachts-Aktion des Teckboten.

Schüler orgeln für die Aktion

Die Schülerfirma „Helfende Hände“ der Werkrealschule Lenningen ist am heutigen Samstag, 14. Dezember, mit ihrer Drehorgel in der Kirchheimer Innenstadt unterwegs. Alle Passanten, deren Herz die Musik anspricht, dürfen ins Kässle einen Obolus für die Weihnachtsaktion entrichten.

Sparschwein bei Hairart

Luciano Adornetto hat in seinem Friseursalon „Hairart“ in der Küferstraße 7 in Kirchheim nicht nur Schere, Kämme und sonstige Utensilien fürs Styling der Haarpracht parat, er hat zudem ein Sparschwein in seinem Laden aufgestellt. In dessen Bauch sammeln sich Gaben für die Weihnachtsaktion des Teckboten. Bis Mitte Januar dürfen die Kunden das Schweinchen nach Herzenslust füttern. Dann erfolgt der Kassensturz, und der Figaro verdoppelt die Summe sogar noch. Wir wünschen dem Salon jede Menge spendable Kundschaft.

Natürlich kann man auch ganz direkt spenden. Dazu lassen sich die nebenstehenden Spendenkonten mit dem Stichwort „Weihnachtsaktion“ nutzen.

Teckboten Weihnachtsaktion 2019

Am Freitag, 18. Oktober 2019, startete die jährliche Teckboten Weihnachtsaktion. Alle Infos zu den Begünstigten, Spendenkontos und Veranstaltungen finden Sie auf unserer extra eingerichteten Website.


Anzeige