Kirchheimer Umland

Puppenstuben und Kinderbücher lockten Besucher

Zum Teil stammten die Exponate aus der Nachkriegszeit.Foto: pm
Zum Teil stammten die Exponate aus der Nachkriegszeit.Foto: pm

Kirchheim. Es waren Exponate, die sonst nicht öffentlich zu sehen sind: In der Kircheimer Auferstehungskirche lockte eine Ausstellung mit „Spielzeug von früher“. Zusammengetragen worden waren die Stücke von Charlotte Gerwig. Über 200 Besucher bestaunten alte Puppenherde und Schaukelpferde, Puppenstuben aus der Nachkriegszeit und Kinderbücher in Sütterlinschrift. Bei einem Konzert musizierten der Posaunenchor des CVJM und Schüler der Musikschule sowie das junge Posaunenensemble. Andreas Volz trug schwäbische Shakespeare-Sonette vor.pm


Anzeige