Kirchheimer Umland

Russ steigt in den Wohnungsbau ein

Dettingen. „Der volatile Automarkt erfordert eine breitere Unternehmensausrichtung in der Zukunft. Wir haben unsere Geschäftsbereiche erweitert und die Verantwortung neu vergeben“, sagte Stefan Russ bei einer Mitarbeiterversammlung. Der Immobilienbereich der Russ-Gruppe, zu der auch die neu gegründeten Russ Estate GmbH und Co. KG gehört, soll von Stefan Russ als operativem Geschäftsführer geleitet werden. Russ Estate betreibt zurzeit zwei Wohnungsbauprojekte. Seine bisherige Tätigkeit als operativer Geschäftsführer im Autohaus wird von Hansjörg Russ übernommen.

Das Smart-Center in Esslingen, bei dem Russ bisher eine Minderheitsbeteiligung hat, wird ab 2020 ausschließlich elektrische Fahrzeuge verkaufen. Zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit, bei der man von einem reduzierten Absatz ausgeht, gibt es bundesweit Veränderungen im Händlernetz. „Wir werden 2019 das Smart-Center in den Firmenverbund Russ Jesinger eingliedern und dadurch zukünftig Synergien nutzen können“, sagte Friedrich Maier, der künftig operativer Geschäftsführung der Russ Jesinger Vertriebs GmbH & Co. KG sein wird.

Das Autohaus Karl Russ wird in diesem Jahr 85 Jahre alt. Der Gründer Karl Russ eröffnete im November 1933 mit seiner Frau Katharina das Unternehmen in Kirchheim mit einer Fahrräder-, Motorräder-, Automobil- und Nähmaschinen-Reparatur.

Anzeige