Kirchheimer Umland

Saisonstart mit Preisen

Wettbewerb Der Filmclub Teck sahnt gleich mehrere Auszeichnungen ab.

Dettingen. Aus Filmclub-Sicht war es ein kleiner, aber feiner Wettbewerb mit tollem Ausgang: Karl-Heinz Kosmalla brachte zwei Produktionen mit zum Regionalen Filmfestival in Waiblingen. „Meine Entscheidung“ hat er die anrührende und hoffnungsfrohe Dokumentation genannt, mit der er ein Stück Weg einer verwitweten Frau nachgezeichnet hat. Das Haus ist ihr zu groß geworden, der Umzug in eine Wohnung mit Betreuung nach Wunsch macht Sinn. Wird das Unterfangen gelingen? Der Film hat nicht nur die Zuschauer beeindruckt, sondern auch die Jury. Sie vergab den einzigen Ersten Preis an diesen Film. Auch für „Das kleine Kraftwerk am Mühlkanal“ im Lenninger Tal gewann er einen Preis. Für beide Filme von Karl-Heinz Kosmalla gab es zudem die Weitermeldung zum höheren Wettbewerb auf Landesebene.

Dort wird auch „Die Spielburg“ zu sehen sein, ein Naturfilm von Josef Pettinger. Dem FCT-Mitglied ist es gelungen, in verschiedensten Facetten die Besonderheiten des Naturschutzgebietes im Raum Göppingen unterhalb des Hohenstaufen aufzuzeigen. Die Jury vergab dafür einen Zweiten Preis.bi


Anzeige