Kirchheimer Umland

Sanierung - Klappe, die Zweite

Straßenbau In Schlierbach soll der östliche Teil der Dorfwiesenstraße saniert werden. Die zweite Ausschreibungsphase läuft an.

Symbolbild Sperrung

Schlierbach. Die Gemeinde Schlier­bach schreibt die Arbeiten zur Sanierung des östlichen Teils der Dorfwiesenstraße erneut aus. Die Sanierungsarbeiten - Wasserleitung, Abwasserkanal und Fahrbahndecke - waren Anfang 2018 bereits einmal ausgeschrieben worden. Da sich jedoch nur ein Anbieter auf die Ausschreibung gemeldet hatte und der Angebots­preis wesentlich höher lag als die Kostenberechnung, hatte der Gemeinderat die Ausschreibung im Juli letzten Jahres wieder aufgehoben.

Hoffen auf günstige Preise

Nun unternimmt die Gemeinde also einen neuen Anlauf in der Hoffnung auf ein günstigeres Ausschreibungsergebnis. Das ist auch für die Anwohner interessant: Da es sich bei der Sanierung in Teilen um eine erstmalige Straßenherstellung handelt, fallen Erschließungskosten an. Diese muss die Gemeinde anteilig wieder bei den Anliegern einfordern. „Wir hoffen also auf günstige Preise, um die Anlieger möglichst wenig zu belasten“, so Schlierbachs Bürgermeister Sascha Krötz. Im Februar, so hofft Krötz, sollen belastbare Zahlen vorliegen. Dann wird die Gemeinde auch das Gespräch mit den Anliegern suchen. vs

Anzeige