Weilheim · Lenningen · Umland

Schicksale und Schiefer: Ohmden deckt seine Ortsgeschichte auf

Jubiläum 2025 feiert Ohmden seinen 900. Geburtstag. Zu diesem Anlass wird eine Chronik über die Gemeinde erstellt. An dem 190 Seiten starken Werk sollen die Ohmdenerinnen und Ohmdener nicht nur viel Freude haben, sondern auch mitwirken können.

Ohmden und Holzmaden erreichten als eine der berühmtesten Fundstätten für Fossilien weltweit Bekanntheit Noch heute können große und kleine Hobby-Archäologen im Schieferbruch Kromer in Ohmden selbst nach Relikten aus der Urzeit suchen. Archivfoto: Carsten Riedl

Ohmden. Vor fast 900 Jahren wurde die Gemeinde Ohmden zum ersten Mal schriftlich erwähnt. Wobei: So ganz exakt stimmt das nicht. Irgendwann zwischen 1122 und 1132 findet sich der Name der Trinkbachgemeinde zum ersten ...

laM ni dne ntela eShrfi.tnc dnU wiel eib neveil nei,Vree ewi erd rhurFeeew eord prSot- ndu veMesn,riuik 5022 ien st,athne eettib chsi siseed hJra na, um sad 090 neBetseh snOhedm zu

eDn dnrune tresuatGbg tutnz ide neem,dGie um neei horCnki u,nefezriatgn ied ide etretiOcschshg Oehdmsn irse.ktziz efthnhsicilcr leuQeln rfute cshi sirhaaircKvre arMdnef nearWss dun nennt sseeebiispilwe ied hescs rteeM algne Pgarleelrenotm reWsnas hat rstbeei eid gnLenneni dnu sBsngneii mzu nLbee erwke.tc Der eymidahscn irirahrevascK tha Geallfen na dre leniekn klnenei eeeiGmnd fndg.nuee mktmo iesenm erhanEtsc emmir zu tags er udn shg,lieoc dass ide 1.6 aJhtuehrdrn uzm iluptketMtn erd intcfueSririehsed aerb ni red tof nihter zdemlnHoa

I m ouskF rde rinChko netehs ucah dei rde rüfaD rnewed ide urtAoen uhac eid Hlief der rnennmehnedOi ndu drehenOm eubrh:cna eileV Blidre nud hhcietGcens nieleg conh iew reogebnrv ni edn udn enoehwBnr dre meene.dGi fuA end nKoatkt uz neihn ttzse draMefn sea.sWnr tirAeb erd truoneA wrid ni den ziew Janhre ebabekrrm sdmehOn aabBrar rBno na. Kriathana sDasi