Kirchheimer Umland

Sommernachtsträume am Reußenstein

Gala-Konzert zum 20-jährigen Bestehen des Frauenchors „anima musica“ in Neidlingen

Der Frauenchor „anima musica“ vom Liederkranz Neidlingen feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Am Samstag, 20. Juni, findet dazu in der Reußensteinhalle in Neidlingen ein Galakonzert statt.

Neidlingen. Der Frauenchor „anima musica“, einer der vier Chöre des Gesangvereins Liederkranz Neidlingen, das sind 30 bis 35 Sängerinnen, die sich dem breiten Spektrum anspruchsvoller Chormusik verschrieben haben. Die Anfänge des Chors liegen im Jahr 1995. Damals richtete der Liederkranz den Jugend-Gauchortag in Neidlingen aus. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Verein aber keinen Jungen Chor mehr. Deshalb gründete Elisabeth Geißelhart einen jungen gemeinsamen Projektchor, der nur für den einen Auftritt Bestand haben sollte. Die Sängerinnen dieses Projektchores wollten aber weitersingen, und so entwickelte sich der heutige Frauchenchor ani­ma musica. 1999 übergab Elisabeth Geißelhart die Chorleitung an Christian Vogt, der kurz darauf in Zusammenarbeit mit den Sängerinnen dem Chor den heutigen Namen gab: anima musica – Seele der Musik.

2005 feierte „anima musica“ schon zehnjähriges Bestehen. Im Jahr 2008 wurde Christian Vogt als Chorleiter von „anima musica“ verabschiedet, turbulente Zeiten folgten. Seit 2011 ist nun Gabriele Grabinger Chorleiterin. Die musikalische Vielfältigkeit der Sängerinnen zeigt sich in Literatur der Renaissance, Frühbarock, Klassik, Romantik, Spirituals, Gospels und Pop – immer mit dem Anspruch an stilistische und klangliche Perfektion. Unter der Leitung von Gabriele Grabinger versteht „anima musica“ es meisterhaft, das Publikum zu begeistern. Davon kann sich jeder am Samstag überzeugen.

Zu den Mitwirkenden beim großen Galakonzert zählt der Mädchenchor „Sweet Cherries“. Man sieht: Der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern, damit anima musica auch noch in 20 Jahren zu hören sein wird. Weiter gibt es einen gemeinsamen Auftritt mit dem „Gemischten Chor“, denn ohne den Gesangverein Liederkranz Neidlingen würde es anima musica schließlich wohl gar nicht geben.

Zu hören ist weiter der Bariton Matthias Nenner, Mitglied des Opernchors am Staatstheater Stuttgart, als Solist und gemeinsam mit „anima musica“. Die Begleitung am Klavier übernimmt Peter Grabinger, Musikredakteur beim SWR, Producer, Musikalischer Leiter und Pianist der erfolgreichen SWR-Liveproduktion „Pop und Poesie in Concert“. Durch das Programm führt Martin Seidler, bekannt vom SWR-Fernsehen aus „Kaffee oder Tee“ und „Landesschau“. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse.tb

Anzeige