Kirchheimer Umland

Trotz Schnee sicher unterwegs

Winterdienst Während Anlieger die Gehwege räumen, ist der Baubetriebshof für Straßen und Radwege zuständig.

Foto: Jean-Luc Jaques

Kirchheim. 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Baubetriebshofs der Stadt Kirchheim sorgen von November bis März dafür, dass bei Eis und Schnee sowohl der motorisierte Verkehr als auch Fußgänger und Radfahrer im Winter sicher durch das Stadtgebiet kommen. Drei Lkw und sechs Schlepper sind in Rufbereitschaft und zwischen 4 und 20 Uhr täglich einsatzbereit. ...

setBi er ba 033. hrU oeonrlrnkelti ienattrniiereMnb nud itbeetirarM des lnkeeieGssstagnnsnedteirut eid auf hSeenc nud Gsiattel nud lraienmera bei eBdfra ied usehraibf.Rfttce seeiD nerastt andn iehr uroenT mti dne dun guzetnhurareSfe dero mti nPcegt,ihwersan scienShcpeehp udn Sr.twezesaugnal

ievr red ldnhaet es cihs mu eeifbretst enoh dei red edWnrettiisn ied masbcefetmlhgatS ticnh Mihealc eTffhih,o reLtei sde istgcebaSeh irbeuatbeB ieb der argdnulStevwatt hh.emrciiK eiD fgahcSamlbetmset ühtfr im Wniter und raeetbtireunS s,ua sttanat besiswpiseiele in dre See,inrhirec fau dme drhFieof oedr ieb red uz ebn;&tin.esrpba

dRun 58 Komleerti ßetSar ;sbwnipmdnree& -Sii-ceebceBittwhrZh voDan elftnalen etaw 64 eteilmrKo afu hi,mcreiKh eewsjli teaw seiebn lKrmeiteo uaf und nsJin,eeg lroKiteme auf Lifnord dun wzei rKlteiome afu N.baenr mI varnngegeen einWtr rdwuen udnr 855 nonenT zueSstalr crhbt.vraeu viel usrSzltae udwre in end eevengngnra Wneritn ihtnc telstl lMechai Thofifeh t.efs rFü das rtuelzSas ist red saubNhchc rnhlbeani ovn ien bsi iezw trWkgeena eit.hcgesr

e Dn senterdinitW

a tiD m erd stdietchäs drtnisteWnie reesin ctihPlf makmnohenc nnak, sit re uaf eid dun ads edr gseei&;bsDnin.awpnee ennirnriibttMeae nud tsbbMapnsteitee&;izenrr hisc hcnos zu cdelhansafecrhnt Zeti ecsirhe nud ni Kihmrcihe i.en sfefnhac se cojehd nt,ihc leasl sohnc um 7 Uhr zu oettnb red eeitrL sed eitfoBbba.rushse

e Di rde eheauFzrg disn sib zu nhleriebdia treMe br.eit Bie dnekeanrp eur,zahnegF eid ide hraruthcDf bei ncfSaehell und ntliuhekDe nderinhe,b mmeko ehtlceignelg der gsaetme atainzEspln isn ck.noetS

c uAh der neSehc nvo edr uaf eid Sieet der Frnaabhh sohenecbg edrw.en ntetbi mu wnne druhcda eiweeslti rativpe tarrahenaasgfuenG bougeenchsz edwren sad sit hcotisronsagria reiedl ihtnc reasdn ioTeffh.h pm