Kirchheimer Umland

Über die Geschichte der Juden

Göppingen. Das Jüdische Museum präsentiert die Geschichte der Juden in Jebenhausen von der Gründung der Gemeinde 1777 bis zur völligen Auslöschung 1945. Zudem beschäftigt sich das Museum intensiv mit der juristischen Verfolgung und Aufarbeitung der NS-Verbrechen nach 1945. Parallel dazu erarbeitet die Ausstellung die allmähliche Herausbildung einer Erinnerungskultur. Am Sonntag, 2. Februar, kann man im Rahmen einer öffentlichen Führung diese Ausstellung kennenlernen. Der Rundgang beginnt um 14 Uhr. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. pm/Foto: pr


Anzeige