Kirchheimer Umland

Unfall mit zwei Schwerverletzten

Eine 43-jährige Autofahrerin aus Kirchheim hat am Donnerstag gegen 13.45 Uhr auf der B 297 zwischen Schlierbach und Kirchheim einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem zwei Menschen schwer verletzt worden sind.

Zwei Menschen verletzen sich bei Unfall schwer. Eine 43-jährige Autofahrerin aus Kirchheim hat am Donnerstag gegen 13.45 Uhr auf

Kirchheim/Schlierbach. Die Frau war mit ihrem Renault Kangoo in Fahrtrichtung Kirchheim unterwegs, als sie am Beginn einer lang gezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort streifte sie mit ihrem Wagen zunächst einen entgegenkommenden VW Lupo und prallte danach frontal gegen einen dem VW nachfolgenden Fiat Punto. Während Fahrer und Beifahrer des VW Lupo den Unfall unverletzt überstanden, wurden die 23-jährige Fiat-Fahrerin aus Schlierbach und die Unfallverursacherin schwer verletzt. Die Feuerwehr Kirchheim, die mit vier Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften ausgerückt war, befreite die beiden Schwerverletzten aus ihren Fahrzeugen, bevor der Rettungsdienst sie in eine Klinik brachte. Der Gesamtschaden wird mit etwa 12 000 Euro beziffert, wobei an den beiden frontal kollidierten Autos Totalschaden entstand. Sie mussten abgeschleppt werden. Die B 297 war bis etwa 15.30 Uhr gesperrt.

lp/Foto: Jean-Luc Jacques


Anzeige