Kirchheimer Umland

Unterricht wird mobil

Schule Ein neuer Laptop-Wagen sorgt in Schlierbach für neuen Platz.

Schlierbach. Die Schlierbacher Gemeinschaftsschule hat ein Platzproblem, denn es fehlen Betreuungsräume. Also wird der bisherige Computerraum umgewidmet. Damit die Schüler dennoch in die Welt der Bits und Bytes einsteigen können, schafft die Gemeinde als Schulträger einen Laptopwagen mit insgesamt 26 modernen Laptops für den Computerunterricht an - der bisherige Computerraum wird also mobil. Insgesamt kosten Wagen, Laptops und deren Integration ins Schulnetz etwas mehr als 22 000 Euro. Finanziert werden die neuen Geräte aus den Mitteln, die für die laufende Schulsanierung bereitgestellt wurden. Da die Baumaßnahmen nicht so teuer wie geplant geworden sind, wird das frei gewordene Geld an anderer Stelle in die Unterrichtsqualität investiert.vs


Anzeige