Kirchheimer Umland

Vernetzung mit Gemeinden weiter vorantreiben

Versammlung Die Delegierten des Evangelischen Jugendwerks Kirchheim haben auf ein außergewöhnliches Jahr zurückgeblickt.

Die gewählten Mitglieder des Bezirksarbeitskreises freuen sich auf ihre neuen Aufgaben. Foto: pr

Kirchheim. Bei der jährlichen Delegiertenversammlung des evangelischen Jugendwerks Kirchheim (EJKi) waren 62 Delegierte aus unterschiedlichen Gemeinden in die Thomaskirche gekommen. Der zweite Vorsitzende Klaus Braun eröffnete launig frei nach Luther mit den Worten „tritt fest auf, mach’s Maul auf, hör bald auf“. Mit dieser Vorlage erinnerte Alexander Ruff in seiner Andacht daran, dass wir zu einem Leib gehören und unterschiedliche Fähigkeiten und Begabungen mitbringen. ...

tetrcihebne ide frgnueJerendeent mnoSi zlWa, atnrenL rseieF dun sdneaAr orFro vno iehrr triAbe im ennengevarg a:Jhr egBmGs-ai ttsat piCKfoa-nm, das mergomlrSae entnok itftande,snt xtG-miEea attst Kcgrhgajsnrlruuaez earwn Seh.cllthgcari asrAdne oFrro bag lkEiicnbe in die aleultek tuSionati vno nud eowsi nnreiLeerhn ndu hrrLn.ee Er ttllese eid :gareF ,thsgicehe nnew ichs eajndm leiiwrtt,tceneewk dsa brea in emnie eanednr ontKxet tesiegchh udn hudcr eearnd ineMde vtemritlet driw nud eimen dsa saiozle emdUlf iztrerdue iwdr rdoe rag meoplktt

Besererbakkriszi sit

Dtiam awr urn eeni nvo ilnvee egFar, die ni dre geebdaJiurtn ni dne evenngagner debnei naerJh etbe,egegn rh.ceaegpnsno lKasu nrBua sdsa cdhru ied wuictEngknenl ohnc ldecteriuh eid Fraeg in den gruVdordenr ,eis wie ads kgewurJden hics itm nde Gdeinemen srebse nzenerevt nud neazrmutaismeenb beenN ifneuhrercle nctieBhre ndu efnsenbbne;oen&fnp rgenaF rndeuw vno eercnezBihrsrk Shaetnp ide ninzanFe eme.ttsitirha Er gtieze tl-time dnu sriiantglfeg uesgdefnanHueorrr ,fua ied orv lmale eetbnAgo mi Sienn lnterasennVtgua t.reebeffn glehiZcu kennto re gas:en eeogt,bnA dei seutanttgdnef aenbh, htesen ielafnzlni fua nsoiedl

De i tlreeeDngie ecnolbshess nahc inree znulKrogtsleruv enei elNeolv erd gnduzerionksrB dnu eeedlint ,emurGmi end eszesiikarbikerrBts ).K(BA :enduwr sntiraT Br,gfeoni n-sLairaeelM noKh, viaSli -nzoalrKeubdH,sen uiasL tKl,zi rdexeaAnl fufR, Ann erChatine re,eWb andMeeeli gna,L suiuJl Puakl,i tCspihrho dnu cehwSie.rz sAu edm siiketrAsrbe tim rgemßo aDnk atibseecerhvd rudwen aarSh brger,ueNu aeinDl fnLrodeors dnu fSntae f.Rfu Hsna ntdkae lsa etWrleailh lenal nBeiMKrpigls-ndebm&;pAt.