Kirchheimer Umland

Viel los in der Innenstadt

Der verkaufsoffene Sonntag lockt eine Menge Besucher nach Weilheim

Punkt zwölf Uhr öffneten gestern viele Weilheimer Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag. Sofort kamen die ersten Besucher.

Die richtigen Ski sind gefunden - jetzt fehlt nur noch der Winter.Foto: Peter Dietrich
Die richtigen Ski sind gefunden - jetzt fehlt nur noch der Winter.Foto: Peter Dietrich

Peter Dietrich

Weilheim. Die Gäste strömten - sei es, um nach einem Paar Ski für den Nachwuchs zu sehen, das neu eröffnete „Kaspars Tabakhaus“ zu besuchen oder im Spielwarenhandel zuzusehen, wie das mit den Keksstempeln funktioniert: Wer nicht glaubt, dass Kekse viel besser schmecken, wenn sie die zum Anlass passende Aufschrift tragen, der muss einmal Kinder fragen.

Manche Geschäfte lockten mit Rabatten und Aktionen, vom Schnäppchen-LKW bis zu Kleidung, Koffern und Schuhen. Doch auch ohne Einkauf gab es im Städtle viel zu sehen. So lud die Ratsstube ein, ihre Gästezimmer zu besichtigen, auf dem Marktplatz gab es eine Autoschau, und die Naturheilpraxis Jürgen Sindlinger führte ein Bewegungsgerät vor.

Das Deutsche Rote Kreuz präsentierte sein Reanimationgerät. Es hat die richtige Drucktiefe und Frequenz und arbeitet auch während des Transports ins Krankenhaus. Auch die Weilheimer Demenztage gingen parallel zum verkaufsoffenen Sonntag weiter, ein Bericht folgt demnächst im Teckboten.

Anzeige