Kirchheimer Umland

Viele Firmen unterstützen die Weihnachtsaktion

Benefiz Auch heute gilt der Dank der Teckboten-Redaktion wieder einer ganzen Reihe vertrauter Spenderinnen und Spender, die sich zuverlässig für die soziale Landschaft in der Region einsetzen. Von Irene Strifler

Sibylle Schmid-Raichle und Thorsten Precker haben ihre Räume der SV-Gebietsdirektion in Owen weihnachtlich dekoriert. Foto: Markus Brändli

Zur erfreulich stabilen Gruppe derjenigen, auf die einfach immer Verlass ist, gehört der gesamte Reigen der heutigen Spender. Sie unterstützen die Teckboten-Weihnachtsaktion in schöner Regelmäßigkeit und tragen so stets zum Erfolg ein entscheidenden Quantum bei. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, den genannten und natürlich auch den vielen anonymen, sehr herzlich und wünschen einen nicht allzu stressigen Weihnachtsendspurt. Selbstverständlich sind die Spendenkonten der Teckboten-Weihnachtsaktion auch über Heiligabend hinaus geöffnet, hier ist also keine Eile geboten.

Eine gute Versicherung ist im Leben genauso viel wert wie eine gute Bank, und auf beide muss man sich quasi blind verlassen können. Wir können uns auf Unterstützung vom Fuße der Teck verlassen und freuen uns riesig, dass uns die Gebietsdirektion der SV Sparkassenversicherung in Owen heuer wieder tatkräftig unterstützt. Sibylle Schmid-Raichle und Thorsten Precker kennen sich aus rund um die Teck und wissen auch um die Bedeutung der sozialen Landschaft. Der Weihnachtsaktion spenden die Versicherungsexperten deshalb 1000 Euro.

Für ebenfalls 1000 Euro bedanken wir uns beim Team der kieferorthopädischen Praxis von Dr. Harald Holzner und Dr. Carolin Holzner. Die Fachleute für alles, was den Kiefer betrifft, richten ihr Augenmerk nur bei der Arbeit ganz und gar aufs Detail. Ansonsten haben sie aber auch stets das große Ganze im Blick und schätzen das funktionierende soziale Umfeld in und um Kirchheim sehr.

Nikoläuse und anderes Leckeres aus dem Hause Rübezahl in Dettingen darf in der Region aber auch darüber hinaus in keinem Haushalt fehlen. Doch die Schoko-Fachleute um Geschäftsführer Claus Cersovsky und seinen Neffen Max Cersovsky haben nicht nur ein Händchen für süße Gaben, sondern auch für handfeste Spenden. Sie bescheren der Weihnachtsaktion des Teckboten einen ordentlichen Schub mit einer Überweisung in Höhe von 750 Euro.

Claus Cersovsky, Geschäftsführer von Rübezahl-Schokoladen, unterstützt mit seinem Neffen Max Cersovsky die Weihnachtsaktion. Foto: pr
Das spendenfreudige Team um die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie, Dres. Holzner, hat sich zum Foto in der Praxis in der Kirchheimer Alleenstraße versammelt. Foto: Carsten Riedl
Anzeige