Kirchheimer Umland

Von WhatsApp und Bienen bis Baby-Yoga

FBS Das neue Frühjahr- und Sommer-Programm der Familienbildungsstätte liegt jetzt vor. Kurse und Vorträge können ab sofort online gebucht werden. Von Andrea Barner

Teamwork in der FBS-Küche beim Kochkurs für Väter und Kinder.Fotos: Günter Kahlert
Teamwork in der FBS-Küche beim Kochkurs für Väter und Kinder. Fotos: Günter Kahlert

Seit letzten September leitet Gudrun Müller die FBS. Als Nachfolgerin von Christoph Tangl hält sie am bewährten Programmkonzept fest, das auf den drei Standbeinen „Familie“, „Aktiv“ und „Kreativ“ steht. In allen drei Hauptbereichen gibt es neue Angebote, aber auch viel Altbewährtes.

Unaufdringlich zieht sich das Thema „Bienen“ wie ein roter Faden durchs Programm. Ein ebenso aktuelles wie brisantes Thema, Bienen- und ganz allgemein Insektenschutz sind in aller Munde. Kinder basteln also Samenkugeln mit insektenfreundlichen Wildblumensamen und können mit ihren Eltern einen Bienengarten besichtigen. Ein Seminar beschäftigt sich mit der „Wunderwelt der Bienen“ und ihrem wertvollen Produkt, dem Honig. Und total im Trend: die Herstellung von Frischhaltetüchern aus Baumwolle und Bienenwachs.

Rund um die Familie

Dazu gibt es eine ganze Reihe von Vorträgen und Seminaren. Darunter auch ein Workshop für Eltern und Kinder gemeinsam. Die Medienpädagogin Filiz Tokat informiert über beliebte Apps der Kinder wie WhatsApp, Snapchat oder TikTok, und sie beleuchtet Chancen und Risiken. „Das haben wir im Herbst schon mal angeboten“, sagt Andrea Bürker, die pädagogische Leiterin der FBS, „die Nachfrage war riesig.“

Hilfe vom Fachmann im Silberschmiede-Kurs aus dem Kreativ-Bereich der FBS.
Hilfe vom Fachmann im Silberschmiede-Kurs aus dem Kreativ-Bereich der FBS.

Unmittelbar vor und nach der Geburt von Kindern werfen sich naturgemäß andere Fragen auf. Da interessieren Informationen zum Mutterschutz und Elterngeld oder Gesundheitsdinge. Im März beginnt an der FBS auch wieder ein Einsteigerkurs für künftige Tageseltern. „Das ist die Gelegenheit“, sagt Andrea Bürker, denn „ab 2021 müssen fast doppelt so viele Unterrichtsstunden absolviert werden“. Wer sich also als Tagesmutter oder -vater qualifizieren möchte, der sollte diese Gelegenheit ergreifen. Brandneu im Eltern-Kind-Bereich ist „Mama & Baby-Yoga“. Das heißt, dass die Kleinen aktiv in die Bewegungen einbezogen werden, auch mit Massagen und Liedern. Premiere auch für einen Zwillings- bzw. Mehrlingstreff.

Keine Langeweile in den Ferien. Mehr als 30 verschiedene Programmangebote für Schüler hat die FBS zusammengestellt. Zum Beispiel erobern Kinder den Landtag in Stuttgart, lernen zaubern, kochen oder mit Pferden umgehen. In einer „Natur- und Steinzeitwerkstatt“ üben sie mit einfachen Materialien praktische Gegenstände und Spiele herzustellen.

Auch Männer kommen zum Zug

„Unser Männerstammtisch hat sich mittlerweile auch etabliert und wird in einer lockeren Art weitergeführt“, freut sich FBS-Leiterin Gudrun Müller über das Angebot. Es wurde erst letztes Jahr im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Was Männer bewegt“ eingeführt. 15 bis 20 Männer treffen sich alle zwei Monate, diskutieren ernsthaft über selbst gewählte Themen und lassen den Abend gemütlich bei einem Bier ausklingen. Was will Mann mehr? Im Angebot sind viele Themenabende querbeet in Form von Vorträgen oder Workshops. Das reicht vom „Immunsystem der Seele“, Mobbing und Altersvorsorge bis hin zu Meditation und Buddhismus. Was viele freuen wird: es gibt auch wieder ein Meditationswochenende und Lama Yeshe hat sich angekündigt. „Zu ihm“, so Gudrun Müller, „kommen die Leute wirklich auch von ganz weit her.“ Ein neuer Trend ist das „Waldbaden“, da geht es um die Heilkraft grüner Blätter, deren Anblick nach japanischen Forschungen wohltuend auf Körper und Geist wirkt.

Auch der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, zum Beispiel im beliebten Silberschmiedekurs oder mal was Neues: Schultüten filzen. Ein großes Kapitel im neuen FBS-Semesterprogramm sind Ernährungsthemen und Kochen. Rühren und brutzeln mit Whiskey und Gin, Tapas und Sushi, asiatische Küche mit und ohne Fleisch. Tipp: am besten mal das Komplettprogramm studieren!

So einfach geht das Anmelden:

Das komplette Frühjahr/Sommer-Programm der FBS ist seit heute im Internet verfügbar (www.fbs-kirchheim.de). Online sind Anmeldungen sofort möglich. Sie werden von den FBS-Mitarbeitern so schnell wie möglich bearbeitet und beantwortet.

Das gedruckte Programmheft liegt ebenfalls vor. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an FBS-Kursen der letzten Jahre bekommen ein Exemplar automatisch zugeschickt. Ansonsten sind die Programmhefte bei der FBS und der Stadtinfo erhältlich. Zudem liegen sie auch in einigen Verwaltungsgebäuden beziehungsweise vielen Geschäften in Kirchheim aus. Persönliche Anmeldungen im Büro der FBS im Vogthaus in Kirchheim sind ab Mittwoch, 5. Februar, möglich, auch telefonisch unter der Nummer 0 70 21/92 00 10. aba

Anzeige