Kirchheimer Umland

„Wägele“ rollen durch die Stadt

Spenden Die „Wägelesaktion“ des Evangelischen Jugendwerks rollt am Samstag an. Unterstützt werden drei Projekte.

Kirchheim. Am Samstag, 30. November, ziehen Kinder und Jugendliche geschmückte Leiterwägele mit einer vielfältigen Produkt­auswahl durch Kirchheim.

Bereits seit über 40 Jahren ziehen die „Wägele“ des Evangelischen Jugendwerkes (ejw) für einen guten Zweck durch die Straßen des Bezirkes Kirchheim - genauer genommen für drei gute Zwecke: Der Erlös aus dem Verkauf von fair gehandelten Produkten wie beispielsweise Kaffee, Tee, Schokolade, Honig, Erdnüsse und Orangen geht zu drei gleichen Teilen an Projekte des ejw-Weltdienstes und Brot für die Welt sowie an die spendenfinanzierte Schulkontaktarbeit des ejKi.

Über den ejw-Weltdienst wird dieses Jahr das Projekt „Wasser in der Wüste“ im Sudan unterstützt, das durch den Bau von Brunnen und Filtersystemen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht. Das Projekt von Brot für die Welt heißt „Ein guter Start ins Leben“ und wirkt der hohen Kindersterblichkeit in Indonesien unter anderem mit Aufklärungskampagnen und medizinischer Versorgung entgegen. pm

Anzeige