Kirchheimer Umland

Waldkindi nimmt Formen an

Erziehung Der Rohbau der Schutzhütte für den Waldkindergarten an der Bergreute in Schlierbach ist fertiggestellt.

Der Rohbau des neuen Waldkindergartens in Schlierbach steht bereits. Foto: pr

Schlierbach. Es herrscht große Vorfreude: Familien, Eltern und Kinder können derzeit beobachten, wie die Schutzhütte für den Waldkindergarten in Schlierbach entsteht. Bereits Ende letzten Jahres fanden erste Arbeiten auf dem Grundstück statt, vor Kurzem konnte nun der Rohbau in Holzbauweise errichtet werden. Auch die ersten Elektroleitungen wurden bereits verlegt. Weitere Firmen stehen schon in den Startlöchern und werden in Kürze mit dem Einbau der Fenster sowie dem Innenausbau starten. Da es bislang keine Materialknappheit oder andere Verzögerungen gab, steht der geplanten Fertigstellung bis Ende April also nichts im Wege. Auch der Kostenrahmen von knapp 200 000 Euro wurde bislang eingehalten.

Anmeldungen sind bereits jetzt schon möglich

Seit Juni 2020 war das Thema im Gemeinderat auf der Tagesordnungm denn: Steigende Kinderzahlen machten eine vorausschauende Planung nötig, um auch zukünftig allen Kindern einen Platz anbieten zu können. Verwaltung und Gemeinderat hatten sich intensiv in den Themenbereich „Wald- und Naturkindergarten“ eingearbeitet, Vorschläge entwickelt und verschiedene Standortmöglichkeiten geprüft. Auch der Besuch bei anderen vergleichbaren Einrichtungen stand auf dem Programm. Am Ende hatte man sich für die Errichtung eines Waldkindergartens entschieden. „Mich freut es besonders, den Eltern durch den zukünftigen Waldkindergarten eine weitere Betreuungsalternative für Schlierbacher Kinder anbieten zu können“, sagt Bürgermeister Krötz. Da sich der Standort der Schutzhütte auf dem Gelände des Rasenplatzes in der Bergreute befindet, wurde der TSV Schlierbach von Beginn an intensiv in den Planungsprozess einbezogen. Auch die Abstimmung mit der Forstverwaltung und den weiteren Behörden lief problemlos, sodass die Baugenehmigung rechtzeitig erteilt werden konnte.

Das neue Personal für den Waldkindergarten wird sich bei einem Infotermin am Mittwoch, 23. Februar, vorstellen. Anmeldungen sind bereits heute über das Formular auf der Homepage der Gemeinde möglich. pm

Anzeige