Kirchheimer Umland

Waldorfschule Kirchheim präsentiert sich der Öffentlichkeit

Waldorfschule Waldorf 100 Theater Quiltmaker
Waldorfschule Waldorf 100 Theater Quiltmaker

Kirchheim. Vor 100 Jahren wurde in Stuttgart die erste Waldorfschule der Welt gegründet. Dieses Jubiläum würdigen Waldorfschulen in aller Welt ein Jahr lang mit verschiedenen Aktionen und Aktivitäten. In Kirchheim wurde dazu ein öffentliches Schulfest gefeiert.

Den Auftakt bildete ein englisches Theaterstück: „The Quiltmaker’s Gift“, das von einem habgierigen König handelt, der am Ende zur Einsicht gelangt, dass Geben seliger ist als Nehmen. Die Klassen eins bis sechs hatten das Stück gemeinsam einstudiert. Ebenfalls klassenübergreifend, von der Unter- bis zur Oberstufe, hatten Streicher verschiedene Stücke geprobt, mit denen sie den voll besetzten Festsaal der Schule klangvoll erfüllten.

Den Schlusspunkt der spannenden Bühnenpräsentationen bildeten verschiedene Tanz- und Eurythmiedarbietungen der Oberstufenklassen. Zwischen den Aufführungen gab es für die Kinder viel Gelegenheit zu Bewegung und Beschäftigung. Für die Eltern und Besucher war bei verschiedenen kulinarischen Angeboten Zeit für Begegnung und Austausch. So fanden die langen Vorbereitungen in einem entspannten Fest ihren Abschluss.pm/Foto: Carsten Riedl

Anzeige