Kirchheimer Umland

Wasser marsch!

„Zweites Rohr, Wasser marsch!“ schallt es laut. Die Feuerschnaken, die jüngsten Mitglieder der Hochdorfer Feuerwehr, sind voll bei der Sache. Als das rettende Nass kräftig aus den fachmännisch ausgerollten Schläuchen schießt, ist das Feuer schnell unter Kontrolle. Dafür gibt‘s großen Applaus vom Publikum und ein Lob von Kommandant Jochen Schmid: „Habt ihr super gemacht!“ Seit 2014 gibt es die Hochdorfer Kinderfeuerwehr, 16 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren gehören zur Gruppe. Stehen bei den Kleinsten noch Spiel und Spaß im Vordergrund, „geht es bei der Jugendfeuerwehr dann schon anders zur Sache“, erklärt Schmid. Wie routiniert die Jugend dank regelmäßigem Training bereits ist, stellt auch sie unter Beweis beim Tag der Feuerwehren. Zum 31. Mal hatte die Freiwillige Feuerwehr Hochdorf dazu eingeladen. Bei buntem Programm war bei der Breitwiesenhalle für alle was geboten: Ob Fahrzeugschau mit neuesten Modellen, Probesitzen hinterm Steuer oder eine Fahrt mit der Drehleiter, ob Kicken beim traditionellen Fußballturnier, Vorführungen der Rettungshundestaffel, Spielstraße, Bärenhospital und Kinderschminken, ob musikalische Unterhaltung durch den Hochdorfer Musikverein und Tanzeinlagen bei Speis und Trank in der Halle - Langeweile hatte beim Feuerwehrfest keine Chance.Text und Foto: Katja Eisenhardt

Anzeige