Weilheim · Lenningen · Umland

Weihnachtsaktion: Lauter Tausender für die gute Sache

Benefiz Zahlreiche Firmen aus Kirchheim und Umgebung tragen mit vierstelligen Spenden zur 42. Weihnachtsaktion des Teckboten bei. Von Irene Strifler

Hier wird in jeder Hinsicht gearbeitet: Frank Eberhart, Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Ramsperger, übergibt auf der weihnachtlich dekorierten Baustelle einen gewichtigen Scheck an Irene Strifler vom Verein „Gemeinsam für eine gute Sache“. Foto: Carsten Riedl

Immer weihnachtlicher geht es in Sachen Stimmung oder auch Dekoration zu bei den Scheckübergaben zugunsten der aktuellen Spendenaktion des Teckboten. Kein Wunder, schließlich ist dieses Wochenende schon der dritte Advent. Speziell beim Autohaus Ramsperger in der Kirchheimer Hindenburgstraße herrschte weihnachtliche Atmosphäre, und das, obwohl das Unternehmen mitten im Umbau steckt. Im Frühjahr werden der Showroom und der Servicebereich, die sich nun über zwei Jahrzehnte bewährt hatten, in neuem Glanz erstrahlen. Die Scheckübergabe fand da statt, wo dann die Neuwagen der Marke VW der Kundschaft präsentiert werden. Das Team von Ramsperger hatte die Baustelle weihnachtlich dekoriert, sodass sofort festliche Gefühle aufkamen. Der geschäftsführende Gesellschafter Frank Eberhart übergab einen Scheck in Höhe von 1000 Euro für die Teckboten-Weihnachtsaktion. Schließlich sind nicht nur eine gute Verkehrssituation und innovative Technik wichtig für eine Region, sondern auch ein gedeihliches soziales Miteinander. Wir danken der Firma und ihrer Kundschaft herzlich.

Zu den großen Unterstützern unserer Aktion wie auch der gesamten Region gehört die Kreisbaugenossenschaft. Auch dieses Jahr haben die Vorstandsvertreter Bernd Weiler und Stephan Schmitzer ihr soziales Engagement, das weit über Bauvorhaben hinaus reicht, bewiesen und uns einen Scheck in Höhe von 1000 Euro übergeben. Bei der Kreisbau weiß man seit über 100 Jahren, dass man nur im Verbund wirklich viel erreichen und bewegen kann, das ist das Erfolgsrezept der Genossenschaft. Wir danken der Geschäftsleitung, allen Mitarbeitern, Kooperationspartnern und Mietern herzlich für die Gabe.

Ein großes Dankeschön geht heute auch in die Dettinger Zahnarztpraxis Dr. Koch, Dr. Goth und Partner, die seit den 80er Jahren für Patienten der Region da ist. Der Behandlungsbedarf ist kontinuierlich gewachsen, ebenso das Team: Derzeit arbeiten acht Zahnärzte und sechs Zahntechniker in der Praxis, die auch in Owen und Beuren Standorte hat. Termine können über die Homepage auch online angefragt werden, etwa unter www.zahnarzt-dettingen.de. Längst ist das Team mit der Region verwurzelt, und so liegt selbstverständlich soziales Engagement für die Menschen, die rund um die Teck leben, nahe: Die Zahnarztpraxis unterstützt die Weihnachtsaktion des Teckboten heuer mit 1000 Euro.

Natürlich danken wir auch heute wieder allen ungenannten und anonymen Spendern, deren Gaben auf unseren Konten eintreffen. Unterstützen kann man die Aktion Tag und Nacht durch eine Überweisung unter dem Stichwort „Weihnachtsaktion“. Man kann auch an diesem Wochenende helfen durch einen Besuch im Hirschgarten. Dort steigt nämlich das „Winterglühen“ mit Speis und Trank, und ein Teil des Erlöses fließt in die Kasse der Teckboten-Weihnachtsaktion.

 

 

Bei der Kreisbaugenossenschaft ziehen Stephan Schmitzer, der Technische Vorstand (links) und Vorstandssprecher Bend Weiler wieder mit den Teckboten-Lesern an einem Strang. Foto: Carsten Riedl
Das Zahnarztteam kümmert sich auch um das soziale Miteinander in der Region: Vorne sind zu sehen Dr. Thomas Koch, Plamena Lyutskanova, Dr. Lisa Mönch, Emanuel Vasku, Dr. Matthias Goth und Maria Schmidt, dahinter Dr. Nicholas Koch und Cornelia Körner. Foto: Jean-Luc Jacques
Anzeige