Kirchheimer Umland

Weihnachtsladen mit Frischluft

Advent Die Arche Notzingen verkauft aus ihrer Werkstatt am Kelterplatz corona-gerecht selbst hergestellte Holz-Deko.

Notzingen: Arche-Einrichtungsleiter Alfred Gscheidle (links) und Bewohnerin Stefanie von Zedtwitz (rechts), die aktiv in der Hol
Notzingen: Arche-Einrichtungsleiter Alfred Gscheidle (links) und Bewohnerin Stefanie von Zedtwitz (rechts), die aktiv in der Holzwerkstatt mitarbeitet, stehen vor den frei zugänglichen Verkaufsregalen des kleinen Arche-Weihnachtsladens, der im Zuge von Corona und ausfallenden Weihnachtsmärkten ins Leben gerufen wurde. Foto: Katja Eisenhardt

Notzingen. Viele Marktbeschicker überlegen sich in der Adventszeit kreative Alternativen zu den Weihnachtsmärkten, die in Zeiten von Corona ausfallen müssen. Zu ihnen zählt auch das Team der Holzwerkstatt der Notzinger Arche. Bei der Werkstatt am Kelterplatz wurde ein kleiner Weihnachtsladen an der frischen Luft ins Leben gerufen. Einrichtungsleiter Alfred Gscheidle und Bewohnerin Stefanie von Zedtwitz, die selbst einige der Holzwerke hergestellt hat, haben das Sortiment der gut bestückten ...

fgrkeueralseaV etjzt In dre diztenvetsA isdn dseei ewskrtga erif eeBanhzl tis kaltsotonk Wer wrd,i firtw sda lGed cieafnh ni ied an ied daWn oeintemtr Ke.ssa hiiteScl enenb red twelzkaHtsort ntidfe nma eudzm niene mtuWba,achsienh an den ide wBreenoh ehir hnab.e eDi utnzstlehceW annk nma hmm,ninete nud dei lürtleefn bie red hcrAe b.naebeg aatKj naEriteshd

ln' etSlrcec, r(toa1rgkS-etfyneeo't tur,e '"tw{id":h hh:g03i"e",0t ,250 o:mini"s"nde [[030, ]20],5 ""l:boemi a'sf }l e);