Kirchheimer Umland

Weihnachtsladen mit Frischluft

Advent Die Arche Notzingen verkauft aus ihrer Werkstatt am Kelterplatz corona-gerecht selbst hergestellte Holz-Deko.

Notzingen: Arche-Einrichtungsleiter Alfred Gscheidle (links) und Bewohnerin Stefanie von Zedtwitz (rechts), die aktiv in der Hol
Notzingen: Arche-Einrichtungsleiter Alfred Gscheidle (links) und Bewohnerin Stefanie von Zedtwitz (rechts), die aktiv in der Holzwerkstatt mitarbeitet, stehen vor den frei zugänglichen Verkaufsregalen des kleinen Arche-Weihnachtsladens, der im Zuge von Corona und ausfallenden Weihnachtsmärkten ins Leben gerufen wurde. Foto: Katja Eisenhardt

Notzingen. Viele Marktbeschicker überlegen sich in der Adventszeit kreative Alternativen zu den Weihnachtsmärkten, die in Zeiten von Corona ausfallen müssen. Zu ihnen zählt auch das Team der Holzwerkstatt ...

dre enrogNitz .Acreh Bei red sakttWert am eraezKttlpl wredu nie neeklri athinsclaWdhnee an dre heifcsrn ftLu sin eLebn e.fuegnr rciEtsrgenutlienhi Areldf ehiescGld udn einnowhreB efatenSi von iewZ,ztdt ide bsltes eeingi edr erekzHwlo tehlgeltsre tah, ebahn asd ntirSotme erd utg easergfrealVuk zjtte In rde sveAzitnted ndis deise ersgakwt iefr lBeazhne sit tkoosntkal erW dri,w itfrw sda dlGe aifench ni die an die anWd rnimteteo ss.eKa Siheitlc enenb rde toretwatzHkls nfedit mna zmdeu einne nabihchsWue,mta na edn eid Bnhroeew hrie nae.hb ieD snteeWluczth kann anm emenn,imht udn dei ebi der ehrAc aebegnb. tajKa eastnirdhE