Kirchheimer Umland

„Weißt du, wie schön Kirchheim ist?

Aktion Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literarische Entdeckungen“ startet ein Rundgang durch die Stadt.

Kirchheim. Im Februar fiel in Nürtingen der Startschuss zur Veranstaltungsreihe „Literarische Entdeckungen“ des Verkehrsvereins Teck-Neuffen. Mit dem Rundgang „Weißt du, wie schön Kirchheim eigentlich ist?“ findet nun das erste Event des Veranstaltungsprogramms in Kirchheim statt. Am Samstag, 23. Februar, um 14.30 Uhr geht es dabei auf die Spuren wichtiger Autoren, die die Stadt geprägt haben.

Beim Stadtrundgang wird das Wirken von Hermann Hesse, Max Eyth und vielen weiteren Schriftstellern, die in Kirchheim gelebt und gearbeitet haben, beleuchtet. Treffpunkt für den rund 1,5 Stunden dauernden Rundgang ist am Max-Eyth-Haus in der Max-Eyth-Straße 15.

Jedes Jahr aufs Neue ist eine Kommune des Verkehrsvereins Teck-Neuffen Ideengeberin und Koordinatorin für eine erlebnisreiche Veranstaltungsreihe in der Region. 2019 übernimmt Kirchheim die Federführung für das Veranstaltungsprogramm. Nach „Faszination Wasser“ im letzten Jahr, stehen diesmal die „Literarischen Entdeckungen“ im Fokus. pm