Kirchheimer Umland

Wohnhaus

Beim Brand eines Wohnhauses in Nürtingen wurden heute zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Ursache für den Bran war höchstwahrscheinlioch eine Gasexplosion.

Nürtingen. Mehrere Anrufer meldeten gegen 13.15 Uhr eine Explosion an dem Wohngebäude und eine stark beschädigte Giebelwand. Als die Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei vor Ort eintrafen, brannte das ältere Wohngebäude bereits lichterloh.

Der 75-jährige Hausbesitzer wurde nur leicht verletzt und ist vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein weiterer 49-jähriger Bewohner zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte eine Gasexplosion den Brand verursacht haben. Die Kriminalpolizeidirektion hat noch vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zur Höhe des angerichteten Schadens kann derzeit noch keine Aussage gemacht werden.       lp

Anzeige