Weilheim · Lenningen · Umland

Wohnprojekt für Behinderte: Einig beim Bedarf, uneins beim Zuschuss

Kreistag Wie geht es wei­ter nach dem Aus­stieg der Dia­ko­nie Stet­ten aus der drin­gend be­nö­tig­ten Wohnanlage für Be­hin­der­te? Von Mar­tin Mez­ger

Auf dem Gelände der ehemaligen neuapostolischen Kirche in Baltmannsweiler war das Wohnprojekt für Behinderte geplant. Foto: Roberto Bulgrin

Dar­in sind sich al­le ei­nig: Der Be­darf ist dring­lich, die Si­tua­ti­on der be­trof­fe­nen Fa­mi­li­en dul­det ei­gent­lich kei­nen Auf­schub. Ge­nau den wird es nun aber ge­ben: Mit dem Aus­stieg der Dia­ko­nie Stet­ten

>/  

oS ibn hci ni neimme egannz urnesbelfeB nohc ihtnc am eSli urteeaesnnrslg etado rwnL.drna enziH nginErei äertgr chsi rebü die kDoaieni sau edm in n-hoW dun rswhecst- dun inds dei red auf eib dre din­eK,r –

D er sde ,nun eiw es ienWg­re­ las bei rde cnha med hsic ide eimb a­hemT cdoh die dei der Ⓚ auf csehs o­rEu Ⓚ asl nGudr nov den sad imt edr uz udn ads tkits­re neiN sed muz zu Dsie eis ncha hnez laPn­ung memir­ ncho lsa itm nvo v­oren

hAc u PSD() ­tzetes hisc sed ,nie zu und itm dme ucrhd den uaf ide rcasph ihcs sua, ads geilch in hudrc end zu Wnen merh urz sei seid inke sad rn,u wnne es .bit)g Hnezi se sal erd des rE tcnih tsebsl asl es

nokeiDa i tha etsirbe oEru evisertnit

Mna tim hcna edr erd areb tchni beür er edi im pirAl in ieD eis dsa in na uz hcuA eid tiwe ovn rde uatL tah edi 400 000 et­letri dre emn­ei droe n­eire ne­räw iwr ka­elr ligte re fua edr vno dun nov D-tCRUa uns htinc dass ien eid und A)Df( sda dLan ni erd hl,tciPf da eid dnu e.is ssaD cshi esirK dnu dne Suhch erd dSuhcl na dme htnic Fnrka Fiere( ndu

utaamieFnz grnn nru srbgo?ocvnhee

triKik­ se an dre dun :Scthnit ibn hic ni hcno htcni am Seil se a.us esd ni edn itm der ise se nei mu hIr vom tAm lhtä asd rfü Es gthe ahuc um eid bei der end na