Kirchheimer Umland

Zu Fuß durch die Jahrhunderte

Kirchheim. In anderthalb Stunden spazieren die Besucher bei der historischen Stadtführung am Samstag, 5. März, durch die Geschichte von Kirchheim.

Anzeige

Der Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Kirchheim-Info im Max-Eyth-Haus. Als eines der ältesten Gebäude der Stadt, gibt es schon dort viel zu erzählen. In direkter Nachbarschaft befinden sich das Kornhaus mit seinen gewaltigen Sandsteinmauern und die imposante Martinskirche. Die Geschichte(n) in der Stadt liegen dicht beisammen und sind gut zu Fuß zu erleben.pm