Kirchheimer Umland

Zum zehnten Mal Offene Gärten

Privatgärten sind oft kleine Paradiese.Archiv-Foto: Markus Brändli
Privatgärten sind oft kleine Paradiese. Archiv-Foto: Markus Brändli

Region. Am Sonntag, 16. Juni, öffnen 34 Gartenbesitzer im Mittleren Neckarraum von 11 bis 18 Uhr ihre Gartentörle und lassen Interessierte und Neugierige an ihren Erfahrungen teilhaben. Vertreten sind dabei große und kleine Gärten, Hausgärten, Biogärten, Naturgärten, Englische Gärten, Rosen- und Staudengärten sowie Gärten von Gartenbauunternehmen und Gartenplanern. Zum ersten Mal ist auch ein Firmengarten vertreten.

Nicht ohne Grund nehmen Gärten einen hohen Stellenwert ein. Oft im Stillen gestalten Hobbygärtner ihre grünen Paradiese. Diese weisen als Spiegelbild ihrer Besitzer unterschiedliche Ziele und Stilrichtungen auf. Durch die langjährige Beschäftigung mit ihrem Hobby besitzen die Gartenbesitzer Know-how und Erfahrungen, die nicht nur aus bekanntem Wissen, sondern auch aus geduldiger Naturbeobachtung, aus Versuch und Irrtum bestehen.

Im Verbreitungsgebiet des Teckboten sind Gärten in Kirchheim, Schlierbach, Dettingen, Holzmaden, Notzingen, Ohmden und Wendlingen dabei. pm

1 Informationen über den Tag der offenen Gärten gibt es unter www.offenegaerten-esslingen.de

Anzeige