Kirchheimer Umland

Zwei Unfälle verursachen Staus

Wendlingen. Am Montag gegen 13 Uhr wechselte ein 51-jähriger Skoda-Fahrer auf der A 8 zwischen Kirchheim-West und Wendlingen die Fahrbahn und prallte auf einen Sicherungsanhänger der Straßenmeisterei. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser gegen das Zugfahrzeug geschleudert. Der 51-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 36 000 Euro geschätzt. Während der dreistündigen Aufräumarbeiten staute sich der Verkehr in Richtung Stuttgart auf zehn Kilometer an.

Zwischen Wendlingen und dem Parkplatz Rübholz kam gegen 15.15 Uhr ein 56-jähriger Daihatsu-Lenker aus von der Autobahn ab. Das Auto überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Der 56-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in die Klinik gebracht. Der Schaden beläuft sich auf 6 000 Euro. lp


Anzeige