Kirchheimer Umland

Zweikampf um die Spitze

Wahl Neuer Kandidat steigt am letzten Tag der Frist ins Rennen ein.

Zell. Es wird doch noch spannend bei der Bürgermeisterwahl in Zell unter Aichelberg: Lange war Christopher Flik, Ortsvorsteher von Jesingen, der einzige Bewerber. Am letzten Tag der Bewerbungsfrist änderte sich das. Daniel Vollmer, ein Kandidat aus dem Ort, gab kurzfristig ebenfalls seine Bewerbung im Rathaus ab. So steht fest: Es gibt einen Zweikampf um die Nachfolge von Rathauschef Werner Link, der nach 32 Jahren in Ruhestand geht. Wer die Kandidaten noch nicht kennt: Gelegenheit zum Kennenlernen haben gibt‘s bei der Vorstellung am Dienstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr in der Gemeindehalle. Gewählt wird am 30. Juni.js


Anzeige