Lenninger Tal

40 Lkw-Fahrer ignorieren Überholverbot

Verkehr Bei einer groß angelegten Lkw-Kontrolle wurden mehrere Fahrer von der Polizei bei Gruibingen überprüft.

Bei einer Kontrolle stoppte die Polizei mehrere Sünder. Foto: Carsten Riedl
Bei einer Kontrolle stoppte die Polizei mehrere Sünder. Foto: Carsten Riedl

Gruibingen. Am Mittwoch zwischen 9 und 14 Uhr nahm die Polizei auf der A 8 den Verkehr aus Richtung Stuttgart genauer unter die Lupe. Mit Unterstützung von Spezialisten des Polizeipräsidiums Einsatz, Zoll und dem Bundesamt für Güterverkehr stoppten sie 40 Lkw-Fahrer, die das Überholverbot ignorierten.

Gleich zwei Sattelzüge mussten wegen einer defekten Bremsanlage direkt in eine Werkstatt fahren und erst nach der Reparatur ging es für die Brummifahrer wieder hinters Steuer. Bei zwei anderen Sattelzügen war zu wenig Profil auf einem Reifen, weshalb die Fahrer gleich vor Ort einen neuen montieren mussten. Außerdem fuhr ein Mann verbotenerweise mit zwei Fahrerkarten. Er führte so mehrere nicht genehmigte Fahrten durch. Auch an die Lenk- und Ruhezeiten hat er sich nicht gehalten. Der Polizei sind bei seinem Lkw auch verschiedene technische Mängel aufgefallen. Deswegen mussten der Fahrer und der verantwortliche Unternehmer eine Sicherheitsleistung zahlen. Erst nach der Reparatur und der Bezahlung ging es für ihn weiter.

Acht weitere Fahrer hatten es bei der Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten nicht genau genommen und müssen nun mit Bußgeldern rechnen. Das war noch nicht alles, was die Polizei an diesem Vormittag entdeckt hat: Bei zwei Lkw war die Ladung nicht richtig gesichert, und gleich drei Fahrer hatten mehrfach die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten, was erhebliche Bußgelder nach sich zog.

Die Zahlen an Unfällen mit Lkw des gewerblichen Güterverkehrs steigen. Bedenklich ist, dass mehr als zwei Drittel der Unfälle von den Lkw-Fahrern verursacht wurden. Die Überwachungen der Polizei richten den Fokus auch zukünftig auf Lenk- und Ruhezeiten sowie Alkoholgenuss. Dadurch sollen Unfälle und Unfallfolgen verringert werden. lp

Anzeige