Lenninger Tal

Apple oder Apfel, in jedem Fall digital

Ernte Der Landkreis Esslingen stellt im Netzt interaktive Karten bereit, die Streuobstwiesenbesitzern übersichtlich und informativ zeigen, wo und wie sie ihr Obst weiterverarbeiten lassen können.

Die Ernte ist eingefahren, und jetzt stellt sich für viele die Kardinalsfrage: Wo wird im Landkreis Esslingen überall Streuobst angenommen? Die Obst- und Gartenbauberatung des Kreises hat dafür alle gemeldeten Annahmestellen auf einer Landkreiskarte verzeichnet.

Die interaktive Landkreiskarte „Obstannahmestellen“ steht auf der Homepage des Landkreises Esslingen. Am einfachsten findet man die entsprechende Seite, indem man in der Stichwortsuche einfach das Suchwort „Obst­annahmestellen“ eingibt. Mit einem Klick auf die einzelnen Annahmestellen erhält man dann alle Angabe wie Kontaktdaten, Öffnungszeiten und weitere nützliche Hinweise, wie beispielsweise Möglichkeiten für eine Bag-in-Box-Abfüllung. In der Region werden solche Abfüllungsformen beispielsweise angeboten bei den Annahmestellen Getränke Stollen in Beuren, an der Kelter in Linsenhofen, bei Bosch Fruchtsäfte in Lenningen und bei der Mosterei Schilling in Owen. Der Vorteil dieser Abfüllungsform, bestehend aus einem Innenbeutel und einer Umverpackung aus Kartonage, liegt gerade bei Fruchtsäften auf der Hand. Beim Bag-in-Box-System kommt keine Luft mit der auszuschenkenden Flüssigkeit in Verbindung. Zudem ist sie eine Einwegverpackung, die platzsparend entsorgt werden kann, Beutel und Karton getrennt. Wo welche Weiterverarbeitungsmöglichkeiten für das geerntete Obst bestehen, diese Informationen gibt es alternativ auch in einer Übersichtstabelle, die telefonisch oder per E-Mail angefordert werden kann.

Obstannahmestellen im Landkreis Esslingen, die noch nicht erfasst sind oder ihre Daten noch nicht aktualisiert haben, können sich bei der Obst- und Gartenbauberatung des Landkreises melden. Das Formular zur Registrierung des Betriebes gibt es auch online unter: www.landkreis-esslingen.de/streuobstbau in der Rubrik Obsterzeuger und Obstannahmestellen. Ansonsten geht die Information per E-Mail oder über den Postweg zur Obst- und Gartenbauberatung an Jens Häußler, erreichbar unter der E-Mail-Adresse ­Haeussler.Jens@LRA-ES.de. pm

Anzeige