Lenninger Tal

Arbeiten im Sommer geplant

Ortsmitte Die Grünfläche in Oberlenningen zwischen dem Schlossrain und der Brücke an der Hofstraße wird umgestaltet.

Lenningen. Der Treffpunkt der Generationen in Oberlenningens Ortsmitte lässt sich günstiger realisieren als gedacht: Eine Firma aus Erkenbrechtsweiler erledigt die Arbeiten auf der Grünfläche zwischen dem Schlössle und der Hofstraße für rund 390 000 Euro. Die Kostenschätzung belief sich auf 530 000 Euro. Der Gemeinderat hat sich einstimmig für die Vergabe ausgesprochen. Ob im Zuge der Umgestaltung ein von Bürgern geforderter zusätzlicher Fußweg gebaut wird, der auf Höhe der Lämmlestraße in das Gebiet führt, steht laut Rathauschef Michael Schlecht noch nicht fest. „Ihn so zu verschwenken, damit er begehbar wird, ist vielleicht nicht das Gelbe vom Ei.“ Der bestehende, mit einem Tor verriegelte Weg ist in Privatbesitz.

Vergeben wurden auch die Arbeiten für die naturnahe Gestaltung der Lauter im Bereich der Brücke Hofstraße. Statt geschätzter 143 000 Euro liegt das günstigste Angebot bei 94 000 Euro. Eingereicht hatte es dieselbe Firma aus Erkenbrechtsweiler. Der Bau der Sohlgleite kann aus wasserrechtlichen Gründen erst Mitte September beginnen. Auf der Grünfläche rollen die Bagger schon im Frühsommer an.Anke Kirsammer


Anzeige