Lenninger Tal

Auf den Spuren der Esel den Truppenübungsplatz erkunden

Esel bevölkern Teile des ehemaligen Truppenübungsplatzes in Münsingen. Foto: pr

Münsingen. Die Touristik-Information Münsingen bietet am Sonntag 28. August, um 10.30 Uhr eine Wanderung unter dem Motto „Esel, Turm und Waldesruh“ an. Die zirka acht Kilometer lange Tour führt in das Münsinger Hardt. Um die Einzigartigkeit dieser Landschaft mit ihren seltenen Tieren und Pflanzen zu erhalten, wurde das Projekt „Eselbeweidung“ auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz ins Leben gerufen. Über die Sommermonate sind derzeit 40 Esel auf einer abgelegenen Weide zur Landschaftspflege eingesetzt. Dieser Bereich des Truppenübungsplatzes kann nur im Rahmen einer geführten Tour besucht werden.

Die Teilnehmer der Wanderung lernen auch das Schicksal der Kleinsiedlung Schorrstallhof und ihre kurze Geschichte kennen. Nach einem Abstecher in den Wald geht es für die Wanderer zur Turmbesteigung des Stahlgitterturms „Hursch“ mit einem weiten Blick übers Land, bei günstigem Wetter sogar bis zu den Alpen. Der Treffpunkt zur Tour ist am Wanderparkplatz Zaininger Schranke. pm/Foto: pr

Eine Anmeldung zu dieser Tour ist möglich unter der Nummer 0 70 72/9 28 45 16

Anzeige