Lenninger Tal

Auf den Straßen bleibt es weiter spannend

Der neuerliche Wintereinbruch sorgte nicht nur in der Stuttgarter Straße in Kirchheim für rutschige Fahrbahnen. Foto: Markus Brä
Der neuerliche Wintereinbruch sorgte nicht nur in der Stuttgarter Straße in Kirchheim für rutschige Fahrbahnen. Foto: Markus Brändli

Kreis. Des einen Freud, des anderen Leid. Während sich Wintersportler am Wochenende auf den Loipen tummelten, legte sich bei manchem Autofahrer am Montagmorgen wie hier in der Stuttgarter Straße in Kirchheim die Stirn in Sorgenfalten. Vor allem die ergiebigen Schneefälle in der Nacht von Sonntag auf Montag sorgten teils für Chaos. Das Polizeipräsidium Ulm verzeichnete knapp 50 Unfälle am Montagvormittag in der Region. Größtenteils verliefen die Unfälle glimpflich und in den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden. Gerade im Bereich von Steigungen kam es zu Verkehrsbehinderungen, bis die Räumfahrzeuge durchgefahren waren. Eine Entwarnung ist nicht in Sicht, denn bis Mittwoch soll’s weiter schneien. lp


Anzeige