Lenninger Tal

Auf der Bundesstraße ins Schleudern geraten

Auf der Bundesstraße ins Schleudern geraten. Am Samstagmorgen gegen 2 Uhr war ein 25-jähriger Opel-Fahrer auf der Bundesstraße v
Auf der Bundesstraße ins Schleudern geraten. Am Samstagmorgen gegen 2 Uhr war ein 25-jähriger Opel-Fahrer auf der Bundesstraße von Gutenberg nach Oberlenningen unterwegs. Vermutlich fuhr er zu schnell, denn in einer abfallenden, lang gezogenen Rechtskurve geriet der Opel nach links auf den unbefestigten Seitensteifen. Beim Gegenlenken kam der Wagen ins Schleudern und überschlug sich dann mehrfach. Die Fahrzeuginsassen im Alter von 19 bis 25 Jahren wurden schwer verletzt. Der Fahrer hatte zuvor Alkohol getrunken. Ob er im Besitz eines Führerscheins ist, wird derzeit noch ermittelt. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die B 465 war zur Unfallaufnahme und Reinigung bis 6 Uhr gesperrt.lp/Foto: www.7aktuell.de/Florian Beck
Am Samstagmorgen gegen 2 Uhr war ein 25-jähriger Opel-Fahrer auf der Bundesstraße von Gutenberg nach Oberlenningen unterwegs. Vermutlich fuhr er zu schnell, denn in einer abfallenden, lang gezogenen Rechtskurve geriet der Opel nach links auf den unbefestigten Seitensteifen. Beim Gegenlenken kam der Wagen ins Schleudern und überschlug sich dann mehrfach. Die Fahrzeuginsassen im Alter von 19 bis 25 Jahren wurden schwer verletzt. Der Fahrer hatte zuvor Alkohol getrunken. Ob er im Besitz eines Führerscheins ist, wird derzeit noch ermittelt. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die B 465 war zur Unfallaufnahme und Reinigung bis 6 Uhr gesperrt.lp/Foto: www.7aktuell.de/Florian Beck

Anzeige