Lenninger Tal

Aus dem PolizeiberichtDrei Busse stillgelegtHandtasche geklaut

Kirchheim. Polizei und Zoll haben am Donnerstag in Kirchheim auf dem Autohof Kruichling Lastwagen kontrolliert. Insgesamt wurden fünf Kleintransporter, zwei Lastwagen, 18 Lastzüge und drei Reisebusse inspiziert. Fünf Lastern wurde die Weiterfahrt wegen mangelhafter Ladungssicherung, Lenkzeitverstößen und einer defekten Anhängerbremse untersagt. Bei allen drei kontrollierten Reisebussen waren die Mängel so gravierend, dass sie an Ort und Stelle stillgelegt wurden. Ein deutscher Reisebus aus Bitburg, der auf der Fahrt nach München war, wies starke Mängel an den Bremsen auf und fiel durch erheblichen Ölverlust auf. Darüber hi­naus war der Rahmen des Fahrzeugs durchgerostet und eine falsche Umweltplakette angebracht. Außerdem war ein Aushilfsfahrer an Bord, der lediglich eine ungültige Beförderungsgenehmigung vorweisen konnte. Der Fahrer hatte eigens Ölbindemittel an Bord, mit dem er die Öllache am Kontrollort abstreuen konnte, was darauf schließen lässt, dass der Schaden bereits vor der Abfahrt bekannt war. Auch ein italienischer Reisebus mit einer chinesischen Reisegruppe an Bord durfte nicht mehr weiterfahren. Mit ähnlichen Mängeln wie der deutsche Reisebus und zusätzlich abgefahrenen Reifen wurde die Reise am Standort jäh beendet. Neben einigen technischen Mängeln war an einem Reisebus aus dem Kosovo, der auf der Fahrt nach Köln war, der Tacho manipuliert, sodass der 22 Jahre alte Bus über 20 Stundenkilometer schneller fahren konnte als angezeigt. Zudem war das Fahrzeug auch noch mit altersschwachen Reifen bestückt.

Kirchheim. Am helllichten Tag und auf offener Straße ist am Donnerstag in Kirchheim einer Frau die Handtasche geraubt worden. Das Opfer, eine 47 Jahre alte Frau, war zusammen mit ihren zwei Kindern zu Fuß von der Innenstadt über die Herdfeldstraße in Richtung Ziegelwasen unterwegs. Zwischen dem Alten Friedhof und der Schlier­bacher Straße fuhren plötzlich zwei Unbekannte auf Fahrrädern nah an die Frau heran. Die 47-Jährige verspürte einen Ruck und sah, wie die Unbekannten mit ihrer Handtasche auf der Herdfeldstraße in Richtung Innenstadt fuhren. Bereits auf den ersten Metern warfen die 15 bis 20 Jahre alten Räuber die Handtasche und den Geldbeutel der Frau weg. Es wurden mehrere Hundert Euro Bargeld gestohlen. Trotz einer sofortigen Fahndung mit mehreren Polizeistreifen entkamen die Ganoven. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/5 01-0 entgegen. lp


Anzeige