Lenninger Tal

Baugebiet „Lüxen“: Der Gemeinderat steuert bei Parkplätzen nach

Bebauung Lenninger Räte vermissen im Bruckener Wohngebiet „Lüxen“ öffentliche Stellflächen. Zumindest vorübergehend soll deshalb ein eingeschottertes Grundstück als Parkplatz dienen. Von Anke Kirsammer 

Im Frühjahr 2024 könnte es soweit sein, dass im Bruckener Baugebiet "Lüxen" die ersten Bagger anrollen. Foto: Carsten Riedl

Noch gilt es ein paar Hürden zu nehmen, bevor im Baugebiet „Lüxen“ in Brucken die Bagger anrollen. So fordert das Amt für Wasserwirtschaft etwa das Öffnen des Krötenbachs. Das hätte jedoch erhebliche Auswirkungen auf die Bebaubarkeit. „Es flutscht nicht durch“, machte Lenningens Bürgermeister Michael Schlecht im Blick auf das sich hinziehende Verfahren klar. Auch die vorhandenen Streuobstbäume bremsen das Vorhaben. Für sie muss die Gemeinde Ausgleichsflächen ausweisen. „Wir haben noch Arbeit vor uns, gehen aber davon aus, dass wir die Aufgaben zügig erledigen können.“ Immerhin ist nun ein zeitlicher Horizont erkennbar: Läuft alles nach Plan, können laut Schlecht die ersten Bauherren im Frühjahr 2024 loslegen. ...

s&b ;pn

n oV der tseenbs utngeeaubas erWtatskt bsi zur ackeusbtB eidnft anm lsr eD.a.l clUrhi a d usDarJe naGereietmd hsic sdas rGgaean fto etfnerdkeewztmc wrneed und uotAs blhsdae fua edr arßteS e.n;sbsht nep&

t Ue Mnshiecale vom iakcherehmttn smisru, wei sda geetioWhbn aguaettstlse derenw :tblon&sa;kspnMarl idsn rfü end mu ide csih ng.prirpeue iamtD enirKd ufa nde niepsle tigl cekgeisriSthtwcitnhg.di Vesehoengr tsi nei lSpiepl.azt wsgeeis etDich ni dre nuuaBbeg sti estag ide ePiannrl. sti eretu und es sti sda eeziign unee a,gtbieeuB ads Sei tbuarlE idns imalxma wezi eVglolshcosse udn eeni onv hcta eer.tMn uZ edn E,iinna-mflie poDpe-l dun ränethsee,nKut dei icsh in dme eeitGb suhicdm,crhne ellegst schi ein setapimrhsnMim&nbf;ahielu nengWuho.n lsTeweeii sdin nniiLe fsleeet,gtg isb uz nneed tueagb rdewne egneb edn .gAslchuas oGresß Thema tsi eid ubginleAt von eeR.gsarsnwe Darüf insd ndu oDenhl oerenge,svh edi sad assrWe wnne se hamienBeur ntnlega dre hnenem dsa ubhaerttomestS u.fa inZndwge tnaerlhe leebnbn;ibis&tp ieharseenctr Boipto fua rde sedoieNtr.

mI negazn etibeG inds alfch gegtieen teubrla dnu alhlneiPottaokoavgn earbs.ztmu sit ,uns adss isch sad eitebG in die tcfadnLhas nbtteoe tUe ha.ileceMns egshnVboirerec reewdn esweilj ezwi eid duäbGee ni edn taenhSlgi uatgbe rnwd,ee sit neie agrGea mi auHs e&n;bbsunever,&srzns;pritiwoeneehp ;nlepu&llbpaattszfS med Aneewugeiss nseie 18 oVr amell egwne edseis suPnkt etazlpt miGernatdee arlK edr en:aKgr Im iBueaebgt bgee es rnu dei eaedrnn iesen consh odhenar.nv kann htnci itgnate,rm sdas irw ned rkcrPaduk in eid edeminlgeun rtweteet r.e eDi Bnekndee bie haeMilc hceSlhtc iends auf egiwn nkan tnihc eins, ssad wri egnew rnelizene Sienmmt nei tnozKep doBr fewrne, dsa nⅈrwsbmp mrGideetnae oenesslschb In erdenan teGiebne eegb es uahc hictn ermh Wie edr cetRhhaafus telolw auch rD. lchrUi uJsada an dem laPn hfelnt.saet sE hsacrp vno eimne edr tebness esabgueunat Wttsraetk bis urz ecsauBtkb tdefni anm bsise≪nnpa asD otAus hsete dnna ufa red hcAu eelGrt Jasadu ahmetc hcsi rt,sak sau dme rruQatei ntusa.lzrehua Es egeh rmda,u nrdeiK gtuen nsiGesews fua edr npiesle nsesal zu rnimA eDiz nedeagg ide 40 nWotheenhiein für uz ig.nwe chAu wdaEl Krut relliH hnsae snuanearfgHbdl.d nDe Plan so uomldz,unem sasd an eiiedrrnegn enne,hestt sei hcnti os tUe l.enMhsacie fsNaltol anm nneie tBpazlau fn.eorp sDa wrid nun nis egAu sef.gtas eiEsn erd osll nder.we apnGetl its, es geenlfanbsglee hrncotnztees,ui mu es meduinszt ztuenn zu &pbs;n &sb;np

reD Gntiemredea msiettm mde rnheeogV zu dnu eetnges nde funtErw des gsnubanBapselu b.a nuN icsh dei dnu ide fetöfrenlhic geelBan